„Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.“

JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein („NoLogo“ und „Die Schock-Strategie“).

Aus der Ankündigung des Fischer-Verlags: „Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht.“

Gerhard Klas im WDR: „Es geht, das macht Naomi Klein immer wieder deutlich, beim Klimawandel nicht nur um eine technische Dimension. Er ist eine eminent politische Angelegenheit. Wer wirklich gegen den Klimawandel vorgehen will, der muss den Kapitalismus selbst in Frage stellen, Alternativen jenseits des unendlichen Wachstums denken und das Verhältnis zur Natur neu definieren, so Klein.“

„Um die von der Wissenschaft gesetzten Ziele (Treibhausgasreduktion) zu erreichen, müssen einige der gewinnträchtigsten Konzerne des Planeten gezwungen werden, auf künftige Erträge in Billionenhöhe zu verzichten und den Großteil der nachgewiesenen fossilen Brennstoffe im Boden lassen.“  (S. 543)

Für Naomi Klein ist das ein unabdingbares Minimalziel – soll sich das Klima nicht bis zum Ende des Jahrhunderts um sechs Grad Celsius erhitzen. Naomi Klein beschreibt in ihrem Buch, wie die Klimagrenze ienzuhalten ist.

Kompromissloser Realitätssinn

In der zweiten Hälfte des Buches beschäftigt sie sich mit Auswegen, und laufe „zur Hochform auf“ (Klas). Sie beschreibe nicht nur die längst entwickelten klimafreundlichen Ansätze in der Energie- und Verkehrspolitik, sondern habe Orte besucht, wo Menschen Widerstand gegen den Abbau von Öl, Kohle oder Uran leisten. Auf die Vernetzung eben dieser Kämpfe setzt die Globalisierungskritikerin. Ansonsten sei das Desaster unvermeidlich.

„Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute,“ sagt Arundhati Roy über das Buch – und Amitav Ghosh: „Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.“

Weitere Stimmen:

„Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.“ — Robert F. Kennedy, Jr.

„Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.“ — Charlize Theron

„Eine mitreißende Pflichtlektüre!“ — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University

Green Wiwo:

„Weltweit bekannt wurde Naomi Klein mit dem Buch „No Logo“, das mittlerweile als Bibel der Antiglobalisierungsbewegung gilt. Dann folgte “Die Schock-Strategie“. Damit watscht Klein die Politik der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Es verwundet nicht, dass sich ihr neues Werk erneut der Kapitalismuskritik widmet. Die These: Wenn der Mensch am derzeitigen Wirtschaftssystem festhält, wird der Kampf gegen die Erderwärmung scheitern. Kleins Buch ist randvoll mit politischen und wirtschaftlichen Ereignissen, die das belegen sollen.“

Naomi Klein, eine der profiliertesten Intellektuellen unserer Zeit, ist die Autorin des internationalen Bestsellers ›No Logo!‹. Ihr Manifest gegen einen zügellosen Kapitalismus und die scheinbare Allmacht globaler Marken wurde innerhalb kürzester Zeit in 28 Sprachen übersetzt und von der »New York Times« die »Bibel einer Bewegung« genannt. Ihr Buch ›Die Schock-Strategie‹ wurde in über 30 Ländern der Welt als eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts gefeiert. Naomi Klein war u. a. Miliband Fellow an der London School of Economics und hält einen Ehrendoktortitel für Zivilrecht des University of King’s College in Neuschottland. Sie schreibt und berichtet regelmäßig für große Sender und Zeitungen wie CNN, BBC, »The Los Angeles Times«, »The Washington Post«, RAI, CBC und andere. Naomi Klein lebt in Kanada.

Naomi Klein: Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima
Verlag: S. Fischer  – € 26,99 – ISBN: 978-3-10-002231-8

->Quellen: