Solar-Yacht mit Zugdrachen

Weltpremiere: Zugdrachen für Solar-Yacht

Emissionsfreie Hochsee-Yachten durch Zugdrachenantrieb: Umgesetzt wird das Solar-Yacht-Projekt vom Berliner Solarschiffhersteller SolarWaterWorld in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Technologiepionier SkySails. Beide haben kürzlich einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Ende 2012 soll der erste Prototyp vorgestellt werden, 2013 geht die emissionsfreie Solar-Yacht in Serie.

Langstreckentörns beispielsweise können dann ohne nachzutanken durchgeführt werden; denn “Wind oder Sonne – eins von beiden ist immer vorhanden”, so Christian Steinhausen von SolarWaterWorld. Ebenso kombiniert die Solar-Yacht mit SkySails-Antrieb die Vorteile von Segel- und Motoryachten, nämlich lautlos, emissions- und vibrationsfrei Schnelligkeit und viel Platz zu bieten.

Bereits in den vergangenen Jahren wurde die SkySails-Technologie im regulären Betrieb auf drei Frachtschiffen installiert, langzeiterprobt und weiterentwickelt. Allerdings: Die Zugdrachenantriebssysteme, die seit 2008 in der weltweiten Frachtschifffahrt im Einsatz sind, müssen für Yachten bis 25 Meter Länge durch alternative Antriebsstränge und bionisch (Bionik: Lernen von der Natur verbunden mit innovativer technischer Umsetzung) optimierte Rumpfformen neu ausgelegt werden.

Der technische Hintergrund für SkySails ist folgender: Aufgrund der höheren Windgeschwindigkeit liefert der Wind in großen Höhen von über 500 Metern ein Vielfaches an Energie im Vergleich zum Wind in Bodennähe. SkySails-Drachen entwickeln sich deswegen immer mehr zur Schlüsseltechnologie, um aus Höhenwinden Energie für Antriebssysteme für Schiffe zur Stromerzeugung zu gewinnen.
-> Quelle: cleanthinking.de –  09.11.2011, Reiner Frey