Deutsche Bank gratuliert Dii zu Veröffentlichung von „Desert Power 2050”

Deutsche Bank gratuliert der desertec industrial initiative (Dii) zur Veröffentlichung des ersten Teils der 2050-Strategie „Desert Power 2050: Perspectives on a Sustainable Power System for EUMENA”

Im Rahmen der Entwicklung eines langfristigen Umsetzungskonzepts bis zum Jahr 2050 hat die Dii die Studie „Desert Power 2050: Perspectives on a Sustainable Power System for EUMENA” veröffentlicht. Diese zeigt, dass eine nachhaltige Stromversorgung mit einem Anteil von mehr als 90 Prozent erneuerbarer Energien nicht nur technisch möglich, sondern auch ökonomisch sinnvoll ist.

Den Wüstenregionen des Nahen Ostens und Nordafrikas kommt als Erzeugungsstandorten von günstiger und sauberer Solar- und Windenergie eine zentrale Bedeutung zu; ebenso den hervorragenden Offshore-Windstandorten im Norden Europas. Das Rückgrat eines solchen Szenarios ist der Aufbau eines länderübergreifenden Hochspannungsübertragungsnetzes, ohne das die Energiemengen nicht vom Ort der Erzeugung zu den Verbrauchszentren gebracht werden können.

Der massive Ausbau erneuerbarer Energien und der dazugehörigen Übertragungsinfrastruktur schafft Versorgungssicherheit in Regionen, in denen der Strombedarf durch Bevölkerungswachstum stark ansteigen wird und eine permanente Verfügbarkeit von elektrischer Energie heute keineswegs selbstverständlich ist. Europa profitiert von einer zunehmenden Netzstabilität und preisgünstiger, umweltfreundlicher Energie. Der Strom aus der Wüste bietet neben der Chance auf wirtschaftliches Wachstum und der Perspektive auf gute Zusammenarbeit zwischen den Ländern des Mittelmeerraums eine Lösung für die drängendsten Probleme unserer Zeit: den Klimawandel und die Endlichkeit fossiler Energiequellen.

Die Zusammenfassung der Studie in deutscher Sprache steht hier zum Download bereit: http://www.dii-eumena.com/de/desert-power-2050.html.

Die Vollversion ist in englischer Sprache erhältlich. Der zweite Teil der 2050 Strategie “Desert Power 2050: Getting Started” wird voraussichtlich im vierten Quartal diesen Jahres veröffentlicht werden.

Als Gesellschafter der Dii GmbH betont die Deutsche Bank auch mit dieser Initiative den hohen Stellenwert, den Nachhaltigkeit und Innovation für unser Unternehmen einnehmen und unterstreicht damit ihre führende Rolle als Finanzintermediär und Klimabotschafter.