Deutscher Solarpreis für WDR-Redakteur und energieblogger

Klimaschutzminister Johannes Remmel ehrt insgesamt sechs Preisträger

In festlichem Rahmen wurden am 25.10.2014 in Witten die diesjährigen Deutschen Solarpreise in sechs Kategorien von Eurosolar e.V., der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien, für beispielhafte Bemühungen zur Nutzung und Verbreitung der regenerativen Energiequellen verliehen. Die Auszeichnungen wurden im Rahmen einer gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW ausgerichteten Feier von Johannes Remmel, NRW-Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, überreicht. weiterlesen…

EEG-Umlage (Berechnung der Marktwertfaktoren)

Jährlich am 15. Oktober veröffentlichen die Übertragungsnetzbetreiber die EEG-Umlage für das folgende Kalenderjahr. Energy Brainpool hat in diesem Zusammenhang, wie auch in den Jahren 2011-2014 an der Berechnung mitgewirkt und erstellte die Prognose der Marktwertfaktoren der erneuerbaren Energien für das Jahr 2015. Hier die – sehr verdienstvolle – Erläuterung des Berechnungsmodus der Marktwertfaktoren. weiterlesen…

60x komplexe Wechselwirkungen Mensch-Natur

Zwischen Anbetung und Ausbeutung: Das sind die beiden Pole zwischen denen das Verhältnis von Mensch und Natur seit jeher geschwankt hat. Anhand von 60 exemplarischen Beispielen aus aller Welt berichten der Kierler Ökosystemforscher Hans-Rudolf Bork und die Klagenfurter Umwelthistorikerin Verena Winiwarter in dem Sach-Bildband Geschichte unserer Umwelt von den komplexen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Anschaulich erläutern sie die Beweggründe des Menschen und zeigen ihre Folgen für Natur und Umwelt. weiterlesen…

Energieverbrauch fällt auf niedrigsten Stand seit Wiedervereinigung

Milde Witterung war wichtigste Ursache – Erneuerbare wachsen auf Kosten von Kohle und Gas

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) rechnet damit, dass der inländische Primärenergieverbrauch in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand seit der Wiedereinigung fällt. Die traditionelle AGEB-Herbstprognose sagt aus, dass am Ende des Jahres der Energieverbrauch in Deutschland mit rund 13 100 Petajoule (PJ) beziehungsweise 446,5 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) um 5 Prozent unter dem Vorjahr liegen wird. weiterlesen…

EE-Jobs schrumpfen:

Der rückläufige PV-Markt in Deutschland hat nicht nur Arbeitsplätze in der Solarindustrie gekostet. Auch bei Installations- und Handwerksbetrieben, besonders in Mittel- und Süddeutschland, sanken die Beschäftigtenzahlen – von 2012 auf 2013 um 40 Prozent auf 68.500. Das berichtet die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) auf Basis einer Studie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS). weiterlesen…

Stabwechsel bei den Lindauer Nobelpreisträger-Tagungen

Prof. Dr. Wolfgang Lubitz, Direktor am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mülheim an der Ruhr, ist neuer Vizepräsident des Kuratoriums der Nobelpreisträger-Tagungen in Lindau. Gemeinsam mit Prof. Dr. Helga Nowotny, ehemalige Präsidentin des Europäischen Forschungsrates, tritt er das Amt zum 01.01.2015 an. Als Präsidentin des Kuratoriums wurde Bettina Gräfin Bernadotte im Amt bestätigt. weiterlesen…

DPG: „Kernfusion – auf dem Weg zum Kraftwerk“

Die aktuelle Ausgabe von Physikkonkret der Deutschen Physikalischen Gesellschaft befasst sich mit dem Thema „Kernfusion – auf dem Weg zum Kraftwerk“. Während Lockheed Martin schon behauptete, eine kompakte Kernfusion erforscht zu haben (und allseits Zweifel weckte – solarify berichtete), sind weltweit die Forscher immer noch auf dem Weg. Dabei könnte die Kernfusion zur kohlenstoffarmen Energieversorgung beitragen. weiterlesen…

Supraleiterkabel funktioniert ein halbes Jahr

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert mit dem Projekt “AmpaCity” ein innovatives Modell für die innerstädtische Stromübertragung der Zukunft. Der Parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmayer gratulierte den Projektpartnern bei der Veranstaltung “180 Tage – 4.300 Stunden” am 27.10.2014 in Essen zum störungsfreien Testbetrieb des weltweit längsten Supraleiterkabels. weiterlesen…

Hennicke mit Deutschem Umweltpreis ausgezeichnet

Peter Hennicke erhält höchstdotierten Öko-Preis Europas – Hubert Weinzierl für Lebenswerk geehrt

Carl-Friedrich Schleussner vom PIK-Potsdam machte es im Kasseler Kongresspalais noch einmal unmissverständlich klar: Der Klimawandel ist unzweifelhaft menschengemacht, und: Klimaschutz ist bezahlbar – nur 0,06% des jährlichen Wohlstandserwerbs würde es kosten, unser Klima zu stabilisieren. IPCC-Mitautor Schleussner sprach zu Beginn der Verleihung des diesjährigen Deutschen Umweltpreises der Bundesstiftung Umwelt in Kassel im Rahmen einer Diskussion: Es gebe keinen Widerspruch zwischen Vermeidung und Anpassung. weiterlesen…