BUND: 5 Punkte zum Abgasskandal

Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), hat die Bundesregierung zum entschlossenen Handeln bei der Bewältigung des Diesel-Abgasskandals aufgefordert. Die Auswirkungen der Grenzwertüberschreitung bei Stickstoffoxiden und anderen Schadstoffen ließen sich nur minimieren, wenn die Praxis des Verzögerns und Vertuschens beendet werde, sagte Weiger.
weiterlesen…

BEE: Glaubwürdigkeit durch postfossile Antriebe


Bundesverband Erneuerbare Energie: Zeit für mehr Klimaschutz im Verkehr

„Die Automobilindustrie made in Germany kann ihre Glaubwürdigkeit nur zurückgewinnen, wenn sie konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz setzt. Bislang haben Kunden weltweit Innovation und Klimaschutz mit deutschen Produkten verbunden. Asiatische Autohersteller befinden sich jetzt auf der Überholspur“, kommentierte BEE-Geschäftsführer Hermann Falk den Abgas-Skandal. weiterlesen…

Prognose der EEG-Umlage


Börsenstrompreis fällt, EEG-Umlage steigt – um je 0,3 ct/kWh – Stromrechnung ehrlicher Stromvertreiber ändert sich 2016 nicht

Strom ist an der Strombörse in den vergangenen zwölf Monaten deutlich günstiger geworden. Der bereits 2015 zur Lieferung in 2016 gehandelte Strom wird im Zwölf-Monats-Mittel (Oktober 2014 bis September 2015) voraussichtlich nur noch 3,25 ct/kWh kosten. Laut einer Mitteilung von Agora-Energiewende entspricht das einem Rückgang um neun Prozent beziehungsweise 0,32 ct/kWh gegenüber dem Vorjahr. weiterlesen…

PV, Wind, H2, Geothermie dynamisch


Exportinitiative Erneuerbare Energien veröffentlicht Marktanalyse 2015

Die jetzt erschienene Marktanalyse (PDF 4 MB), der EE-Exportinitiative bietet Analysen aktueller Entwicklungen und Perspektiven für Erneuerbare Energien aus in 175 Staaten in den Technologien: Biogas, Feste Biomasse, Geothermie, Photovoltaik, Solarthermie, Solarthermische Kraftwerke, Wasserkraft, Windenergie mit Stand vom 31.05.2015 weiterlesen…

UN vereinbarten Nachhaltigkeitsziele


17 Ziele – 169 Unterziele

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am 25.09.2015 die sogenannten Nachhaltigkeitsziele (SDGs) verabschiedet. Die sollen zunächst Hunger und extreme Armut auf der ganzen Welt beseitigen. Schon die sogenannten Milleniumsziele aus dem Jahr 2000 sollten die Welt verändern – ein bisschen haben sie das auch geschafft: Immerhin wurde die extreme Armut auf der Welt halbiert. Jetzt beschreiben die sogenannten Nachhaltigen Entwicklungsziele den weiteren Weg: 17 mit 169 Unterzielen (siehe unten). Bis 2030 will die Weltgemeinschaft diese Ziele erreichen, die UN-Mitgliedsstaaten vereinbarten im Rahmen des New Yorker Gipfels eine entsprechende Selbstverpflichtung. Solarify dokumentiert die 17 Ziele und die 169 Unterziele (letztere in Englisch). weiterlesen…

SDGs: UN setzen auf Erneuerbare Energien


Bundesverband Erneuerbare Energie zu UN-Nachhaltigkeitszielen

„Erneuerbare Energien sind der einzige Weg zu weltweitem Wirtschaftswachstum bei gleichzeitigem Klimaschutz“, sagt BEE-Geschäftsführer Hermann Falk. „Die von der UN-Generalversammlung beschlossenen Nachhaltigkeitsziele sind deshalb Meileinsteine für den Einklang von Wirtschaft und Umweltschutz.“ weiterlesen…

Wasser auf dem Mars


US-Forscher: Definitive Anzeichen gefunden

“Trotz seines Rufs als staubiger, öder und lebloser Platz scheint der Mars doch ein bisschen feucht zu sein”, so die New York Times in einer “Breaking News”-Meldung. Wissenschaftler des Mond- und Planetenlabors der Universität von Arizona berichteten am 28.09.2015, sie hätten definitive Anzeichen von flüssigem Wasser auf der Oberfläche des heutigen Mars entdeckt, ein Befund, der die Spekulation, dass Leben, wenn es solches dort jemals gegeben hat, bis heute fortbestehen könnte. weiterlesen…

Klimastiftung für Bürger

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kooperiert künftig mit der Klimastiftung für Bürger als Botschafter des Marktanreizprogramms. Über das Marktanreizprogramm unterstützt das BAFA den Einbau moderner Ökoheizungen mit attraktiven Zuschüssen. In den vergangenen 15 Jahren konnten auf diese Weise Investitionen in 1,6 Millionen Solarthermie-, Biomasseanlagen und Wärmepumpen angereizt werden. weiterlesen…

Bruegel-Institut jubiliert mit Baake

Seit zehn Jahren ist die wirtschaftswissenschaftliche Denkfabrik Bruegel eine feste Größe in der europäischen Politik. Zu ihrem Jubiläum veranstaltete das Brüsseler Institut eine Podiumsdiskussion im BMWi, in deren Rahmen BMWi-Staatssekretär Rainer Baake die zentralen Herausforderungen und Aufgaben in der europäischen Energiepolitik skizzierte. Eine weitere Keynote hielt Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im BMF. weiterlesen…