INDC

Die Intended Nationally Determined Contributions (INDCs), die “angestrebten nationalen Beiträge”, sind die Ziele der einzelnen Staaten zur Treibhausgas-Emissionsminderung, die in der internationalen Klimadiplomatie eine Hauptrolle spielen. Im Gegensatz zu vertraglich per Beschluss einer COP festgelegten Klimaschutzvorgaben bestimmen die Länder ihre INDCs selbst und melden sie dem UN-Klimasekretariat UNFCCC . Dieses prüft die Anzeigen und ermittelt den Gesamtklimanutzen. Die Hoffnung: Wenn die Ziele nicht “von oben herab” verordnet, sondern als Selbstverpflichtung veröffentlicht werden, stoßen sie auf weniger Widerstand und haben größere Chancen auf Umsetzung und Erreichung. weiterlesen…

ILUC

Die Produktion von Biotreibstoffen auf Ackerland reduziert die zur Verfügung stehende Fläche für Nahrungspflanzen. Dies trägt dazu bei, dass immer mehr Land, z. B. durch Abholzung umgewidmet wird, das wird indirekte Landnutzungsänderung (indirect land use change – ILUC) genannt. Aber Entwaldung erhöht die Treibhausgasemissionen, was seinerseits wieder einen Teil der positiven Auswirkungen von Biokraftstoffen konterkarieren kann. weiterlesen…

IEA – Internationale Energie-Agentur

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) wurde im November 1974 als autonome Institution gegründet. Ihr Hauptauftrag war – und ist – zweigeteilt: die Energieversorgungssicherheit ihrer Mitgliedsländer durch gemeinsame Maßnahmen zur Bewältigung von physischen Störungen der Ölversorgung zu fördern und maßgebliche Forschungsarbeiten und Analysen dazu zu liefern, wie eine verlässliche, erschwingliche und saubere Energieversorgung in ihren 28 Mitgliedsländern und darüber hinaus sichergestellt werden kann. weiterlesen…

Ingot

Ein Ingot ist ein Block, bzw. eine Säule aus einem Halbleitermaterial wie Silicium. Ingots können monokristallin oder polykristallin aufgebaut sein. Monokristalline Ingots können durch unterschiedliche Kristallzuchtverfahren hergestellt werden. In der Regel erfolgt die Züchtung, indem ein als Kristallisationskeim dienender Impfkristall in eine Schmelze des Halbleitermatrials getaucht wird. Polykristalline Ingots entstehen als eckige Blöcke, wenn das Silicium-Rohmaterial eingeschmolzen und in die typische Quaderform gegossen wird. weiterlesen…

IPP – Integrierte Produktpolitik

IPP bietet bei aktuellen und zukünftigen Problemstellungen Lösungen für die Praxis. Dabei zielt IPP auf ökologische Verbesserungen und nachhaltige Konzepte, die jedoch – und das ist der große Pluspunkt – die ökonomischen und gesellschaftlichen Aspekte einschließen. Durch IPP sollen und können Produkte und zugehörige Dienstleistungen hinsichtlich ihrer Wirkungen auf Mensch und Umwelt entlang des gesamten Produktlebenswegs kontinuierlich verbessert werden. Alle Akteure entlang der gesamten Lieferkette eines Unternehmens – vom Zulieferer bis zum Endkunden – werden bei IPP einbezogen. weiterlesen…