“…kann ich … nicht beurteilen, wer gebremst hat.” Wirtschaftsminister Altmaier (CDU) im Deutschlandfunk über Vorwürfe von Finanzminister Scholz (SPD), das BMWi stehe beim Klimaschutz „an vielen Stellen auf der Bremse“.

“Wissenschaftsfeindlichkeit hat sich zu einer dominanten und äußerst tödlichen Kraft entwickelt, welche die globale Sicherheit ebenso bedroht wie der Terrorismus und die Verbreitung von Atomwaffen.“ – Peter J. Hotez am 29.03.2021 in Scientific American. weiterlesen…

„Der Strombedarf wird signifikant höher sein als die 585 Terawattstunden, von denen die Bundesregierung für das Jahr 2030 derzeit ausgeht.” (BDEW-Chefin Kerstin Andreae zur Augsburger Allgemeinen am 08.03.2021)

„Ich bin fest davon überzeugt, dass es keine Rolle spielt, ob man mit einem Enzym oder einem Platinpartikel arbeitet. Die dynamische Wirkungsweise dieser Katalysatoren ist die gleiche. Und wir stehen kurz davor, das auch zu beweisen.“ (Robert Schlögl in “Albert” Nr. 6 “Katalyse”)

“Die Zeit ist gekommen. Wir müssen zeigen, dass Europa dem Geist des Pariser Abkommens verpflichtet ist. Die Augen unserer Bürger und der Welt richten sich auf Europa.” (Laurence Tubiana, die Architektin des Pariser Klimaabkommens von 2015, nimmt die EU in die Pflicht)

“In Bezug auf das Risiko sollten wir in der Wissenschaft alles auf den Tisch legen. Wir können nicht einfach bestimmte Ideen vermeiden, weil wir uns Sorgen über die Konsequenzen machen, wenn wir sie diskutieren, denn auch darin liegt ein großes Risiko. Das wäre ähnlich, wie wenn man Galileo gesagt hätte, er solle nicht darüber sprechen, weiterlesen…

“Unser ultimatives Ziel ist ein komplett CO?-neutraler Straßengüterverkehr bis 2050.” (Daimler-Truck-Chef Martin Daum bei Übernahme des Vorsitzes des Nutzfahrzeug-Ausschusses der ACEA)

Heute werden wir wieder…………………… 180 Tier- und Pflanzenarten ausrotten – bis etwa 2050 mehr als eine Million –  150 Mio t Treibhausgase ausstoßen –  50.000 t fruchtbaren Boden verlieren –  die Wüsten um 800 qkm vergrößern –  125.000 Menschen mehr werden. –  Und 20.000 Menschen werden verhungern, die Hälfte davon Kinder. (Franz Alt in einem weiterlesen…

“Die aktuelle EEG Novelle ist am Ende dank des Einsatzes von engagierten Abgeordneten und aktiven Solarfreunden im Parlament die mit Abstand beste seit dem Jahr 2004.” (Karl-Heinz Remmers, Solarpraxis AG, Berlin)

“Das Gesetz atmet den Geist der Unentschlossenheit, da ist keinerlei Aufbruchssignal für die deutsche Industrie zu sehen.” (Patrick Graichen, Direktor des Thinktanks Agora Energiewende zur EEG-Novelle)