„Erfolgreich gescheitert: Am Ende könnte der Berliner Volksentscheid doch noch dem Klima helfen“ – (Titel eines Kommentars im Berliner Tagesspiegel vom 27.03.2023)

„Atomkraftwerke sind keine Kaffee-Maschinen, auf denen man kurzfristig immer wieder einen aufsetzen kann.“ (Heinz Smital, Greenpeace, am 16.03.2023 zum Unions-Gesetzesentwurf, Laufzeit der Akw bis 2024 und darüber hinaus zu verlängern)

„In Deutschland haben wir ein Jahrzehnt der solaren Deindustrialisierung hinter uns.“ (Jörg Ebel, Präsident des Bundesverbands Solarwirtschaft, am 21.02.2023 im Berliner Tagesspiegel)

„Wir sind die Therapie des Problems des Klimawandels“ (Prof. Robert Schlögl, neuer Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung am 08.02.2023 in Berlin, über Wissenschaft)

„Aus meiner Sicht steckt hinter der Eckpunktevereinbarung zwischen RWE und den grünen Ministerien ein versteckter Deal, bei dem RWE der Einstieg in Gaskraftwerke und Wasserstoff ermöglicht werden soll und gleichzeitig die Energiesicherheit der Industrie in den nächsten zwei Jahren sichergestellt werden soll. Mit Klimaschutz hat das aus meiner Sicht erst mal nichts zu tun.“ (David weiterlesen…

Zitat Steffi Lemke

„Die Klimakrise können wir nur lösen, wenn wir die Natur schützen – und die Natur können wir nur retten, wenn wir das Klima schützen.“  – Steffi Lemke, Bundesumweltministerin am 29.11.2022

Eine Utopie? Am Ende von vielen Spiegelstrichen, die den Weg in eine Neue Epoche markieren, steht der lakonische Satz: „Niemand denkt, das wäre einfach.“ Aufklärung, die sich über sich selbst aufklärt, organisiert sich – als Arbeit. Follow The Science, sagt Greta Thunberg. Und Gottfried Keller sagt: Der letzte Sieg der Freiheit wird nüchtern sein. (Mathias weiterlesen…

„Energie mag teurer werden, aber Freiheit ist unbezahlbar.“ (Kaja Kallas, Regierungschefin von Estland, bei einem Deutschlandbesuch)

„Zum einen ist es schwierig, so etwas wie ‚Übergewinne‘ überhaupt intellektuell sauber zu definieren, und praktisch kaum möglich, sie steuerlich zu bemessen, zum anderen wird eine solche Steuer schnell zum willkürlichen Instrument“. (Christoph Schmidt, RWI, zur Rheinischen Post am 12.08.2022)

„Ich bin mir einfach nicht sicher, ob ‚wenn es mit dem einen autoritären Herrscher nicht mehr so läuft suchen wir uns halt einen neuen‘ so eine nachhaltige Energie-Strategie ist.“ (Quentin Lichtblau, Journalist, am 17.07.2022 zur neuen Energie-Partnerschaft zwischen der EU und dem wegen Menschenrechtsverbrechen am Pranger stehenden Aserbaidschan.)