460 Millionen Tonnen Plastik werden jährlich produziert. Davon werden global derzeit weniger als 10 Prozent recycelt, rund 65 Prozent vergraben oder verbrannt und rund 25 Prozent verbleiben in der Umwelt. (UNEP – Umweltprogramm der Vereinten Nationen)

„Betrachten wir den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, dann spart eine zirkuläre Bauweise, je nach Größe und Gebäudetyp, bis zu 32 Prozent der Gesamtkosten.“ (Silke Küstner, Expertin für Circular Economy beim WWF Deutschland)

„Der Expertenrat hat festgestellt, dass die Bundesregierung die im Bundes-Klimaschutzgesetz festgelegten Handlungsfolgen bislang nur teilweise und nur in einer weiten Auslegung der Vorgabe von ’schnellstmöglich‘ [des] KSG umgesetzt hat. Der Expertenrat empfiehlt, bei einer Novellierung des Bundes-Klimaschutzgesetzes Schlussfolgerungen aus diesen Beobachtungen zu ziehen. Der Expertenrat empfiehlt dem Gesetzgeber daher insbesondere, seine Erwartungen an das Verhalten weiterlesen…

„Wenn eine Schildkröte auf einem Pfosten sitzt, weiß man, dass sie nicht allein da hinauf gekommen ist. Das Wiederauftauchen der gleichen vier Argumente, die vor einem Vierteljahrhundert von einer Branche entwickelt worden waren, die von der Verzögerung der Klimapolitik profitiert, sieht sehr nach den vier wackelnden Füßen der Schildkröte aus.“ (Ben Franta, Smith School of Enterprise and the Environment, University of Oxford, 2017) weiterlesen…

„Gestartet mit der Absicht, den Klimaschutz zu einem gemeinsamen Gewinnerthema zu machen, hat die Ampel inzwischen die Kontrolle und die Deutungshoheit verloren“ – Jakob Schlandt im Tagesspiegel-Leitartikel vom 30.03.2023

„Erfolgreich gescheitert: Am Ende könnte der Berliner Volksentscheid doch noch dem Klima helfen“ – (Titel eines Kommentars im Berliner Tagesspiegel vom 27.03.2023)

„Atomkraftwerke sind keine Kaffee-Maschinen, auf denen man kurzfristig immer wieder einen aufsetzen kann.“ (Heinz Smital, Greenpeace, am 16.03.2023 zum Unions-Gesetzesentwurf, Laufzeit der Akw bis 2024 und darüber hinaus zu verlängern)

„In Deutschland haben wir ein Jahrzehnt der solaren Deindustrialisierung hinter uns.“ (Jörg Ebel, Präsident des Bundesverbands Solarwirtschaft, am 21.02.2023 im Berliner Tagesspiegel)

„Wir sind die Therapie des Problems des Klimawandels“ (Prof. Robert Schlögl, neuer Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung am 08.02.2023 in Berlin, über Wissenschaft)

„Aus meiner Sicht steckt hinter der Eckpunktevereinbarung zwischen RWE und den grünen Ministerien ein versteckter Deal, bei dem RWE der Einstieg in Gaskraftwerke und Wasserstoff ermöglicht werden soll und gleichzeitig die Energiesicherheit der Industrie in den nächsten zwei Jahren sichergestellt werden soll. Mit Klimaschutz hat das aus meiner Sicht erst mal nichts zu tun.“ (David weiterlesen…