Fraunhofer entwickelt Tandem-Modul zu direkter Wasserstofferzeugung

Kompakte Kraftwerke für grünen H2

Mit Solarenergie erzeugter Wasserstoff könnte in Zukunft weitreichend fossile Energieträger ersetzen und zur Senkung der CO2-Emissionen beitragen. Im Verbundprojekt Neo-PEC haben Fachleute von drei Fraunhofer-Instituten laut einer Medienmitteilung vom 01.07.2024 ein Tandem-Modul entwickelt, das autark und sicher solar erzeugten, grünen Wasserstoff produziert. Es soll eine modulare, flexible Alternative zu großen Elektrolyseuren sein. Photovoltaik dient als zusätzliche Spannungsversorgung. (Foto: Einzelmodul eines autarken Tandem-PEC-Reaktors – © Fraunhofer IKTS) weiterlesen…

Cambridge: Künstliche Blätter produzieren solaren Wasserstoff

Welle sauberer Kraftstoffproduktion

Forscher der Universität Cambridge haben ultradünne, flexible, von der Photosynthese inspirierte „Blätter“ entwickelt. Da die kostengünstigen, autonomen Entwicklungen leicht genug zum Schwimmen sind, könnten sie zur Erzeugung einer nachhaltigen Alternative zu Benzin eingesetzt werden, ohne Platz an Land zu beanspruchen – so am 17.08.2022 Sarah Collins auf der Universitäts-Webseite. weiterlesen…