Innovation für die Digitalisierung der Energiewende

dena: Im Berliner KPM-Quartier entsteht bis Herbst „Future Energy Lab“

Die digitale Energiewende bekommt eine eigene Adresse: Auf dem Gelände des ältesten Industriedenkmals der Stadt Berlin, der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) Berlin, soll einer Medienmitteilung der Deutschen Energie-Agentur zufolge in den kommenden Monaten ein Innovationsort für die Energiewende entstehen – ein Ort der Vernetzung für die Energie- und Digitalwirtschaft. (KPM_Berlin alter Betriebshof – Foto © Manfred Brueckels – Eig. Werk, commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0) weiterlesen…

“…Potenzial, digitale Energiewende zum Scheitern zu bringen”

Digitalisierung der Energiewende – “ungenügend bis mangelhaft”

Das am 08.04.2020 vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) veröffentlichte „Zweite Digitalisierungsbarometer für die Energiewende“ lobt marginale Fortschritte und zeigt zusätzliche große Baustellen kritisiert der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne), Robert Busch. Sein Kurzstatement vom 09.04.2020. weiterlesen…