Doch künstliche Photosynthese möglich?

Drahtlose Vorrichtung macht aus Sonnenlicht, CO2 und Wasser sauberen Kraftstoff

Forscher haben einer Medienmitteilung der Universität Cambridge zufolge ein eigenständiges Gerät entwickelt, das Sonnenlicht, Kohlendioxid und Wasser in einen kohlenstoffneutralen Brennstoff umwandelt, ohne dass zusätzliche Komponenten oder Elektrizität benötigt werden. Das sei ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur künstlichen Photosynthese. Es basiere auf einer fortschrittlichen “Photosheet”-Technologie und wandelt Sonnenlicht, Kohlendioxid und Wasser in Sauerstoff und Ameisensäure um – einen speicherbaren Brennstoff, der entweder direkt verwendet oder in Wasserstoff umgewandelt werden kann. weiterlesen…