Bau von Deutschlands größtem förderfreien Solarpark gestartet

PV-Anlage mit 187 Megawatt spart 129.000 CO2 ein

Knapp 26 Kilometer nordöstlich von der Berliner Stadtgrenze baut die Energieversorgung Baden-Württemberg im brandenburgischen Werneuchen seit dem 18.03.2020 (EnBW) einer Medienmitteilung zufolge mit einer installierten Leistung von 187 Megawatt auf einer Fläche von 164 Hektar das bisher größte Solarkraftwerk ohne EEG-Förderung. Der süddeutsche Energieversorger gab den offizielle Startschuss aus aktuellem Anlass ohne einen öffentlichkeitswirksamen Spatenstich. Noch 2020 soll der neue PV-Park „Weesow-Willmersdorf“ mit 465.000 Solarmodulen ans Netz gehen, mit dessen jährlich erzeugten 180 Millionen Kilowattstunden rund 50.000 Haushalte umweltfreundlich versorgt und jährlich etwa 129.000 Tonnen CO2 vermieden werden können. weiterlesen…