Ultraschnelles Mikroskop für Quantenwelt

Auf ein Atom genau filmen

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, bzw. wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau gewissermaßen in HD-Qualität als Video aufnehmen. Manish Garg und Klaus Kern vom Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart haben einer Medienmitteilung zufolge ein Mikroskop für die extrem schnellen Prozesse in der Quantenwelt entwickelt. Daher dürfte dieses Mikroskop hilfreiche Erkenntnisse etwa für die Entwicklung extrem schneller und extrem kleiner elektronischer Komponenten liefern. weiterlesen…