FVEE Jahrestagung 2012

Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

16. und 17. Oktober 2012 im Umweltforum Berlin

FVEE Jahrestagung 2012:
Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Die Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz ist eine Grundlage für die Realisierung der Energiewende: Forschung und Wirtschaft entwickeln gemeinsam wettbewerbsfähige Energietechnologien und Dienstleistungen, erschließen damit neue Märkte und stärken die Energietechnologieführerschaft Deutschlands.

Mit dem Boom der erneuerbaren Energien nimmt aber auch der weltweite Konkurrenzdruck zu, auf den die deutsche Wirtschaft mit Forschung und Entwicklung reagieren kann, z.B. mit Innovationsallianzen oder Kompetenzzentren, die eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und Industrie bilden. Die gemeinsam von Forschung und Wirtschaft erarbeiteten Lösungen für die Transformation des Energiesystems stehen daher im Mittelpunkt der Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien 2012.

In seinem Eröffnungsvortrag wird Bundesumweltminister Peter Altmaier die politischen Rahmenbedingungen für Industrie und Forschung aufzeigen.  Das Bundesumweltministerium hat die Schirmherrschaft der FVEE-Tagung übernommen. Unter dem Motto “ Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft für Erneuerbare und Energieeffizienz ” diskutieren Referenten aus Politik, Wissenschaft und Industrie über politische Ziele und Forschungskooperationen für die Energiewende. Forschungsinstitute und Industrieunternehmen berichten dabei über die gemeinsame Entwicklung von Technologien für erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Das Tagungsprogramm steht jetzt online im Internet.
Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien: “Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft für Erneuerbare und Energieeffizienz

Online-Anmeldung zur Tagung:
https://www.congressa.de/FVEE_2012/
(Tagungsbeitrag 120 Euro, für FVEE-Mitglieder 80 Euro, Ermäßigung für Studierende)

Online-Anmeldung für Medienvertreter/innen:
https://www.congressa.de/FVEE_2012/index.medien.php – Pressekonferenz (16. Oktober 10.30 – 12.00 Uhr).

Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien ist eine Kooperation von Forschungsinstituten in Deutschland auf allen Gebieten der erneuerbaren Energien. Sein strategisches Ziel ist es, Erkenntnisse, Technologien und Methoden zu erarbeiten, damit sich die Erneuerbaren zu einer zentralen Säule einer nachhaltigen Energieversorgung entwickeln können. Mit etwa 2800 Mitarbeitenden repräsentiert der FVEE ungefähr 80% der Forschungskapazität in Deutschland.
 ->Quelle