Solarzelle

Solarzelle (auch photovoltaische Zelle) – elektrisches Bauelement, das kurzwellige Strahlungsenergie, in der Regel Sonnenlicht, direkt in elektrische Energie umwandelt. Die Anwendung der Solarzelle ist die Photovoltaik. Die physikalische Grundlage der Umwandlung ist der photovoltaische Effekt, der ein Sonderfall des inneren photoelektrischen Effekts ist. Solarzellen unterscheiden sich dadurch grundsätzlich von anderen Arten der regenerativen Elektrizitätserzeugung, bei denen lediglich die Antriebsenergie für den Generator nichtkonventionell erzeugt wird. Manchmal werden auch Elemente eines Sonnenkollektors als Solarzelle bezeichnet. Sie erzeugen aber keinen elektrischen Strom, sondern Prozesswärme und ersetzen beispielsweise Warmwasser-Boiler.

Volker Quaschning erklärte am 11.04.2017 auf Youtube, wie eine Solarzelle funktioniert

Volker Quaschning - Foto © Gerhard Hofmann, Agentur Zukunft für SolarifyProf. Quaschning: “In vielen Regionen der Welt zählt die Photovoltaik inzwischen zu den preiswertesten Arten der Stromversorgung. Die Solartechnik wird schon bald den Energiemarkt dominieren. Die Photovoltaik hat unter den erneuerbaren Energien das größte Potenzial. Bereits heute kann Solarstrom mit unter 3 ct/kWh Strom aus Kohle- oder Atomkraftwerken locker unterbieten. Damit liefert uns die Photovoltaik den Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende und funktionierenden Klimaschutz. Doch wie eine Solarzelle funktioniert, ist für viele schwer zu verstehen. Das ändert dieses Erklärvideo”:

->Quellen: