„Es ist schlimmer, viel schlimmer, als Sie denken”

Sachbuch “Die unbewohnbare Erde”

Ganz egal, wie gut wir informiert sind – ausreichend alarmiert sind wir nicht: Die heute schon spürbaren und die schlimmstmöglichen Folgen der Klimaerwärmung sind das Thema des amerikanischen Journalisten David Wallace-Wells in diesem fesselnden Report, der zugleich polarisiert und aufrüttelt. Wie kann und wird das Leben auf der Erde in nur 40, 50, 60 Jahren aussehen? Sicher ist: Heutige Teenager und Kinder werden noch erleben, wie sich die Bedingungen für die Menschheit auf der Erde dramatisch verschlechtern, sie werden erleben, wie sie in Teilen unbewohnbar wird.

In seinem Sachbuch “Die unbewohnbare Erde”, präsentiert David Wallace-Wells, die ungeschönte Wahrheit darüber, was Wissenschaft und Forschung für die Erde und uns Menschen voraussehen. Wallace-Wells macht die vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Mehrheit der Menschen oft gar nicht erreichen, begreifbar, ja fühlbar. Der Autor zeichnet ein erschreckendes Bild unserer Zukunft und womit wir zu rechnen haben, wenn nicht bald drastische Änderungen in Wirtschaft, Politik, Berichterstattung und unser aller Leben vorgenommen werden.

„Es ist schlimmer, viel schlimmer, als Sie denken. Das langsame Voranschreiten des Klimawandels ist ein Märchen, das vielleicht ebenso viel Schaden anrichtet wie die Behauptung, es gäbe ihn gar nicht.“ David Wallace-Wells

Ein Weckruf, der gerade noch rechtzeitig kommt, nicht um die Erde wie sie heute ist noch zu bewahren, aber um uns auf den „ramponierten Zwischenzustand vom Best-Case-Szenario“ zu retten. Und am Ende steht die drängende Frage: Haben wir überhaupt noch eine Chance, das Unheil abzuwenden?

Ein polarisierendes, aufrüttelndes und fesselndes Debattenbuch zu einem Thema, das der Menschheit zunehmend auf den Nägeln brennt.

David Wallace-Wells ist Kolumnist und stellvertretender Chefredakteur beim „New York Magazine“, wo er häufig zu Themen wie dem Klimawandel und der Zukunft von Wissenschaft und Technologie schreibt. Im Juli 2017 verfasste er eine Titelgeschichte zu den dramatischen Konsequenzen der Erderwärmung, die innerhalb kürzester Zeit Millionen Leser erreichte und der meistgelesene Artikel in der Geschichte des Magazins wurde. Er löste damit eine globale Debatte unter Wissenschaftlern und Journalisten aus, über die Art und Weise, wie über die Bedrohung durch den Klimawandel informiert werden sollte.

“Die unbewohnbare Erde” von David Wallace-Wells erscheint am 22. Juli 2019 bei Ludwig

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schmalen>
Originaltitel: The Uninhabitable Earth
Originalverlag: Crown/Tim Duggan Books
Paperback , Klappenbroschur, 336 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
Erscheint am 22.07.2019

->Quelle: randomhouse.de/Die-unbewohnbare-Erde/David-Wallace-Wells