CO2-Konzentration überschreitet erstmals 415 ppm

Neue Mauna-Loa-Messdaten erreichen Rekordwert von 415,50 ppm

Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt unaufhörlich – und immer schneller – weiter an. Seit 1974 misst die NOAA-Station am Mauna Loa auf Hawaii kontinuierlich die CO2-Konzentration. Begonnen hatte damit bereits Charles David Keeling Ende der 1950er Jahre. Daraus ist dann 1957 die ständig steigende nach ihm benannte Keeling-Kurve entstanden, die seit 1957. Am 13.05.2019 wurde ein neuer Rekord erreicht. Gemessen wurde erstmals eine CO2-Konzentration von 415,50 ppm, wie die mit den Messungen beauftragte Scripps Institution of Oceanography (heute Teil der Universität von Kalifornien in San Diego) mitteilte. weiterlesen…