Gezielte Technologieförderung oder -diskriminierung kann kosteneffizient und wettbewerbskonform sein

Beitrag von Agora Verkehrswende zur aktuellen Debatte – Technologieneutralität im Kontext der Verkehrswende

Mit einem umfangreichen Gutachten leistet der Think Tank Agora Verkehrswende einen Beitrag zur Debatte über technologiepolitische Regulierungsansätze für klimaverträgliche Antriebssysteme. Laut der Studie setzt der von vielen geforderte faire Wettbewerb verschiedener Technologien voraus, dass der Staat mitunter gezielt fördert oder diskriminiert. „Technologieoffenheit bedeutet nicht Technologieneutralität der Regulierung“, heißt es in der Expertise. weiterlesen…