Forschungsförderung verfünffacht

Die institutionelle Förderung und Unterstützung von Projekten im Forschungs- und Bildungsbereich wie im Wirtschafts- und Technologiebereich ist in den vergangen zehn Jahren stark gestiegen. Das dokumentiert die Bundesregierung in ihrer Antwort „Ausrichtung und Ergebnisse der Projektförderung im Bereich des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie“ (17/8890) auf die Kleine Anfrage der SPD (17/8632).

Im Jahr 2002 wurden für die Projektförderung im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2.041.281 Millionen Euro ausgegeben, im Jahr 2011 schon 4.378.429 Millionen Euro. In der institutionellen Förderung stiegen die Ausgaben im selben Zeitraum von 2.941.396 Millionen Euro auf 4.137.443 Millionen Euro. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wuchsen sie bei der Projektförderung von 282.493 Euro im Jahr 2002 auf 536.359 Euro im Jahr 2011, in der institutionellen Förderung von 29.676 Euro auf 334.315 Euro.

Mit 151,6 Prozent stiegen sie im Bereich des BMBF prozentual am stärksten in der erkenntnisorientierten und programmübergreifenden Grundlagenforschung.

Quelle: hib/AZ