Multi-Energie-Tankstelle in Berlin eröffnet

Netzausbau für Wasserstoff- und E-Mobilität: TOTAL-Station Jafféstraße in Kooperation mit Daimler, Linde und RWE eröffnet

Eine Multi-Energie-Tankstelle haben TOTAL Deutschland, die Daimler und Linde AG, sowie die RWE Effizienz GmbH in Berlin eröffnet. In einer gemeinsamen Pressemitteilung sprechen sie von einem “weiteren Beitrag für den Netzausbau zukunftsorientierter Mobilität”. Die Dreifach-Energie-Tankstelle an der Ecke Jaffé-/Heerstraße (Messegelände) kann Fahrzeuge aller Antriebsarten versorgen: klassische Verbrennungsmotoren ebenso wie batterieelektrische und Brennstoffzellen-Autos. Dazu verfügt die Station über eine Zapfsäule für Wasserstoff und eine Elektroschnellladesäule.

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Katherina Reiche, und die Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, eröffneten die Tankstelle, die auch durch die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW), die Clean Energy Partnership (CEP) sowie das internationale Schaufenster Elektromobilität Berlin–Brandenburg mit der Initiative SCHNELL-LADEN-BERLIN unterstützt wird.

Reiche: “Flächendeckendes Versorgungsnetz für Elektromobilität aufbauen”

Katherina Reiche unterstrich: „Die Entwicklung alternativer Antriebe steht für die Bundesregierung weiterhin oben auf der Agenda: Unser Ziel ist es, sukzessive ein flächendeckendes Versorgungsnetz für Elektromobilität aufzubauen – sowohl für wasserstoff- bzw. brennstoffzellen-betriebene, als auch für batteriebetriebene Fahrzeuge. Die Energiewende braucht viele starke Partner. Ich freue mich über das Bekenntnis der Unternehmen, sich mit Expertise, Investitionen und großem Engagement einzubringen!“

Yzer:  “Berlin  – Hauptstadt der Elektromobilität”

Und Cornelia Yzer bekräftigte: „Berlin als wachsende Stadt verlangt nach immer mehr vernetzten, intelligenten und vor allem ganzheitlichen Vorhaben. Als Hauptstadt der Elektromobilität ist Berlin schon heute Vorreiter für eine der zentralen Mobilitätslösungen der Zukunft für den urbanen Raum. In der Hauptstadt fahren mit rund 1.500 Elektroautos europaweit die meisten Fahrzeuge auf engster Fläche. Neben namhaften Forschungseinrichtungen und der Verwaltung leisten auch Unternehmen wie Total mit ihren innovativen Produkten und neuen Technologien ihren Beitrag für eine energieeffiziente Smart City Berlin.“

TOTAL will bis Ende 2015 15 H2-Tankstellen

TOTAL betreibt damit aktuell in Berlin vier Wasserstoff-Tankstellen sowie je eine in Hamburg und München. Noch in diesem Jahr sollen weitere Standorte dazu kommen und bis Ende 2015 wird es 15 Wasserstoff-Tankstellen von TOTAL geben. Auch die Ausstattung von Tankstellen mit Ladekapazitäten für batteriegetriebene Fahrzeuge geht weiter. „Gemeinsam mit unseren Partnern demonstrieren wir hier, wie die verschiedenen Technologien in Zukunft nebeneinander existieren können“, betonte der Geschäftsführer von TOTAL Deutschland, Hans-Christian Gützkow: „Insbesondere mit der Einspeisung von ‚grünem Wasserstoff‘, der auf der Basis erneuerbarer Energien gewonnen wird, und durch 100 Prozent Ökostrom an der Stromtankstelle leisten wir einen weiteren Beitrag für umweltfreundliche Mobilität.“
-Folgt: Entscheidend: Aufbau entsprechender Infrastruktur