Lesehinweis: Klimawandel-Szenarien

Deutschland im Jahr 2100

Dass die Klimaerwärmung die Welt gründlich verändern wird, steht  inzwischen außer Frage. Aber wie wirkt sich das auf Deutschland aus? Ein Ausblick ins Jahr 2100 auf SPIEGEL ONLINE von Lena Puttfarcken.

Von 1881 bis 2016 stieg die Jahresmitteltemperatur in Deutschland laut Deutschem Wetterdienst um 1,4 Grad. Bis 2100 könnte es in Deutschland verglichen mit der vorindustriellen Zeit durchschnittlich um 2,5 bis 5 Grad wärmer werden. Das wirft Fragen auf: Was bedeutet diese Erwärmung für Deutschlands Wälder, Meere und Berge? Wird ein Sommer wie der von 2018 in hundert Jahren normal sein? Und wie wirkt sich der Klimawandel langfristig auf Deutschland aus? SPIEGEL ONLINE ist der Frage nachgegangen, wie es im Jahr 2100 aussehen könnte. Gibt es regionale Unterschiede? Wie schnell steigt der Meeresspiegel und welche Konsequenzen hat der Klimawandel für künftige Sturmfluten? Wie lange können Bäume Trockenperioden verkraften?

Das Ergebnis der dem SPIEGELArtikel zugrunde liegenden Klimarechenmodelle ist eine Projektion auf eine mögliche oder gar wahrscheinliche Zukunft.

->Quelle und ganzer Artikel: spiegel.de/klimawandel-deutschland-im-jahr-2100