Kanada mit erstem Wasserstofflokomotiven-Programm Nordamerikas

Ballard-Brennstoffzellen treiben Canadian-Pacific-Loks an

Ballard Power Systems und Canadian Pacific (CP) gaben am 09.03.2021 bekannt, “dass CP Brennstoffzellenmodule von Ballard für das bahnbrechende Wasserstofflokomotiven-Programm von CP einsetzen wird. Die Module werden insgesamt je 1,2 Megawatt Strom für den Antrieb der Lokomotiven liefern”.

Nostalgie: Dampflok im Hauptbahnhof Hanau – Foto © Gerhard Hofmann für Solarify

“Mit diesem Kauf von Ballard, einem führenden Unternehmen in der Wasserstoff-Brennstoffzellenindustrie, demonstriert CP erneut sein Engagement für die Entwicklung der nächsten Generation von Lokomotiven – einer Lokomotive, die keine Emissionen produziert”, sagte CP-Präsident und CEO Keith Creel. “Wie wir unsere Züge antreiben, ist wichtig für unsere Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und für die Gemeinden, in denen wir tätig sind. Diese Technologie birgt die Möglichkeit, Emissionen aus dem Güterzugbetrieb zu eliminieren, der schon jetzt die effizienteste Methode des Gütertransports über Land darstellt.”

Im Rahmen seines Wasserstofflokomotiven-Programms wird CP die erste wasserstoffbetriebene Güterzuglokomotive Nordamerikas entwickeln, indem eine ehemals dieselbetriebene Lokomotive mit Wasserstoff-Brennstoffzellen von Ballard nachgerüstet wird. Die Brennstoffzellen werden mit Batterietechnologie arbeiten, um die elektrischen Fahrmotoren der Lokomotive anzutreiben. Sobald die Brennstoffzellen in Betrieb sind, wird CP Tests im Bahnbetrieb und Qualifikationstests durchführen, um die Eignung der Technologie für den Güterverkehr zu prüfen.

Ballard plant, CPO 2021 sechs seiner 200-Kilowatt-Brennstoffzellenmodule zu liefern. Ballard wird Unterstützung bei der Integration der Module in die Lokomotive leisten. Randy MacEwen, Präsident und CEO von Ballard, dazu: “Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit CP, einem Branchenführer im nordamerikanischen Bahnsektor. Im Rahmen des CP Hydrogen Locomotive Program wird die erste wasserstoff- und brennstoffzellenbetriebene Güterzuglokomotive Nordamerikas entwickelt. Neben der Arbeit von Ballard, die sich auf den Antrieb von Nahverkehrszügen in Europa und städtischen Straßenbahnen in China konzentriert, unterstreicht das Hydrogen Locomotive Program von CP in Nordamerika die starke Eignung von emissionsfreien Brennstoffzellen für den Antrieb von schweren und mittelschweren Antriebsanwendungen, einschließlich Zügen, für die es ansonsten schwierig ist, Emissionen zu reduzieren.”

Ballard Power Systems – Die Vision von Ballard Power Systems ist es, Brennstoffzellenenergie für einen nachhaltigen Planeten zu liefern. Die emissionsfreien PEM-Brennstoffzellen von Ballard ermöglichen die Elektrifizierung der Mobilität, einschließlich Bussen, Nutzfahrzeugen, Zügen, Schiffen, Pkw und Gabelstaplern.

Canadian Pacific – ist eine transkontinentale Eisenbahngesellschaft in Kanada und den Vereinigten Staaten mit direkten Verbindungen zu den wichtigsten Häfen an der West- und Ostküste. CP bietet nordamerikanischen Kunden einen wettbewerbsfähigen Bahnservice mit Zugang zu den wichtigsten Märkten in allen Teilen der Welt. CP wächst mit seinen Kunden und bietet eine Reihe von Gütertransportdienstleistungen, Logistiklösungen und Supply-Chain-Expertise.

->Quellen: