Merkel will deutsche Batterien

Kanzlerin sieht Chancen für nächste ZellgenerationDeutsche Batteriehersteller sollen Batteriezellen nicht mehr aus Asien importieren müssen. Die Kanzlerin sieht Chancen, dass die nächste Zellgeneration in Deutschland hergestellt wird. Denn die Batterieforschung habe große Bedeutung für die Entwicklung der Elektromobilität. In ihrem neuen Video-Podcast erklärt Merkel, es wäre wünschenswert, bei der Erforschung neuer Typen von Batteriezellen “dabei zu sein”. Dann gebe es auch bessere Chancen, “wieder eine moderne Produktion der nächsten Zellgeneration nach Europa oder Deutschland zu bekommen”. Derzeit muss Deutschland Batteriezellen importieren. weiterlesen…

Solarstromspeicher werden wirtschaftlich


Batteriekosten fallen weiter – erste Anlagen für Haushalte mit Förderung bereits profitabel

Photovoltaikanlagen lohnen sich für Hauseigentümer zwar jetzt schon. Mit Solarstromspeichern wird sich der Gewinn aber künftig noch erhöhen. Denn die Speicher stehen unmittelbar vor der Wirtschaftlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommen Berechnungen des Solar Clusters Baden-Württemberg. In den vergangenen zwölf Monaten seien die Preise für Batterien von PV-Anlagen um durchschnittlich mehr als 10 Prozent gefallen, teilte Solar Cluster B-W am 11.05.2017 mit. weiterlesen…

PV-Speicherförderung nun doch ab 1. März


30 Millionen Euro bis Ende 2018

PV-Speicher in Keller - Foto © Bosch Power TecDas heiß erwartete neue Programm zur Förderung von PV-Batteriespeichern wird nun am 01.03.2016 starten. Mit 30 Mio. Euro bis Ende 2018 werden so Investitionen in Batteriespeicher, die in Verbindung mit einer PV-Anlage installiert und an das elektrische Netz angeschlossen werden, gefördert, teilte das BMWi am 19.02.1016 mit. weiterlesen…

PV-Batterie-Speicherprogramm geht doch weiter


Gabriel hat “Vorschlag entwickelt”

Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel bestätigte in seiner Haushaltsrede am 26.11.2015, “…dass das Batteriespeicherprogramm für Photovoltaikanlagen fortgesetzt wird. Deswegen haben wir dazu einen Vorschlag entwickelt.” Solar- und Speicherwirtschaft begrüßten die Entscheidung. Denn in jüngster Vergangenheit seien in Deutschland ein neuer Industriezweig aufgebaut und technische Maßstäbe gesetzt worden. Die staatliche Förderung habe das Siebenfache an privaten Investitionen ausgelöst. weiterlesen…

150 GW Solarleistung in Deutschland möglich

Das deutsche Stromsystem wird auch mit viermal so viel Solarstromanlagen wie derzeit ohne größere Probleme zurechtkommen – wenn diese Anlagen durch Stromspeicher ergänzt werden. Da die Preise sowohl von Solarstromanlagen als auch von Batterie-Systemen aller Voraussicht nach weiterhin stark fallen werden, sollten sich Energiepolitik und -wirtschaft auf ein Szenario mit hohen Mengen von Solarstrom-Speichersystemen vorbereiten, rät Agora Energiewende in einem aktuellen Hintergrundpapier. weiterlesen…

“Innovators of the Year” gekürt

Nachwuchspreise der Technology Review

Batterien, die sich wie Benzintanks befüllen lassen und ratenfinanzierte, fernsteuerbare Solaranlagen für Afrika: Zwei Innovationen erhielten den Nachwuchspreis “Innovatoren unter 35” des Heise-Magazins Technology Review. Batterieforscher Volker Bresser erhielt den Titel “Innovator of the Year” und Solarpionier Thomas Gottschalk den “Social Innovator of the Year”. Diese Titel verlieh die Technology Review in Deutschland zum ersten Mal. weiterlesen…

Neue Fertigungstechnik für Lithium-Ionen-Akkus

Eine neuartige Produktionsmethode für Lithium-Ionen-Batterien, ein Hybrid-Design zwischen Flussbatterie und klassischer Lithium-Ionen-Zelle, entwickelt von Forschern am Massachusetts Institute of Technology und einer Spinoff-Gesellschaft namens 24M, verspricht, die Kosten des meistverwendeten Typs wiederaufladbarer Batterien entscheidend zu senken, bei gleichzeitiger Leistungsverbesserung und erleichtertem Rcycling. weiterlesen…

KfW fördert 10.000. Solarstromspeicher

Seit Beginn ihres Förderprogramms “Erneuerbare Energien-Speicher” im Mai 2013 hat die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bis zum 01.05.2015 mehr als 10.000 Kreditanträge in einem Gesamtvolumen von rund 163 Mio. Euro zugesagt. Davon wurden im Jahr 2015 (bis 30.04.2015) rund 1.800 Solarstromspeicher mit einem Kreditvolumen in Höhe von 28,5 Mio. Euro gefördert. Die Preise für Solarspeicher fallen, die Nachfrage steigt weiter, sagt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). weiterlesen…

Studie: Batterien spielen bald zentrale Rolle im Strommarkt

„Dezentrale Batterien tragen künftig zu einem stabilen Stromnetz bei. Sie ergänzen den Wind- und Solarstrom und helfen konventionelle Must-run Kraftwerke abzulösen“, so Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE). Eine am 24.03.2015 in Berlin vorgestellte Kurzstudie der Forschungsstelle für Energienetze und Energiespeicher (FENES) im Auftrag des BEE und der HANNOVER MESSE unterstreicht den positiven Beitrag dezentraler Batteriespeicher zur Integration Erneuerbarer Energie in das Stromsystem. Schon jetzt nutzen mehr als 15.000 Haushalte in Deutschland mit Hilfe intelligenter Speicher Solarstrom auch bei Dunkelheit. weiterlesen…