Mikroorganismen produzieren Kraftstoffe

Ökologische Energiegewinnung

Wenn Wasserstoff künftig eine zentrale Rolle im europäischen Energiesystem spielen soll, könnten Bakterien der Lieferant dafür sein. Denn Mikroorganismen produzieren deutlich mehr Wasserstoff als angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team von Wissenschaftler um Simon Rittmann von der Universität Wien, das der Frage nachging, ob die biologische Wasserstoffproduktion mit einer speziellen Kombination von Mikroorganismen gesteigert werden kann. Die Untersuchungen dienen als Grundlage für die Nutzung von künstlichen mikrobiellen Ökosystemen bei der biotechnologischen Produktion von gasförmigen Biokraftstoffen wie Wasserstoff oder Methan. Die Studie erschien soeben in Nature Communications Biology. (Bild: Künstliche mikrobielle Gemeinschaft aus E. aerogenes (blau) und C. acetobutylicum (pink) – © Oliver Gräf, Uni Wien) weiterlesen…