Gasmarktfusion mit “KAP+” und “KOMBI”

Bundesnetzagentur genehmigt sogenannten Trading Hub Europe ab 01.10.2021

“Gasmarktfusion geht voran – Regulierer ermöglicht Zusatzmengen” zitieren finanznachrichten.de die Dow Jones-Nachrichtenagentur: “Die Zusammenlegung der beiden deutschen Gasmarktgebiete ist einen Schritt weiter gekommen.” Die Bundesnetzagentur hat das von den Fernleitungsnetzbetreibern vorgeschlagene Überbuchungs- und Rückkaufsystem mit inhaltlichen Änderungen genehmigt.” Die Bonner Behörde in einer Medienmitteilung: “Zum 1. Oktober 2021 bilden die Fernleitungsnetzbetreiber aus den beiden heutigen Marktgebieten das deutsche Marktgebiet Trading Hub Europe.” weiterlesen…