Verkehrskommission gescheitert – und jetzt?

Nachlese – Auftrag zu Studie an Experten erteilt

“Die Regierungskommission für Klimaschutz im Verkehr ist gescheitert: Die Vorstellungen von Industrie und Umweltschützern sind zu konträr. Und die Politik mischt auch mit”, schrieb Zeit. “Ein paar kleine Kompromisse gelingen zwar. Für das Erreichen des Klimaschutzziels im Verkehr reicht es aber bei Weitem nicht”, stellte n-tv fest. Der Verkehr gehört mit 163 Millionen Tonnen CO?-Ausstoß pro Jahr – unverändert seit 1990 – zu den großen Klimaschädlingen. Mit deshalb verfehlt Deutschland bislang seine aus dem Abkommen der Pariser COP21 abgeleiteten Ziele. weiterlesen…

“Zwischenbericht der Verkehrskommission unzureichend”

Große Herausforderung im Verkehrssektor

Der Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG 1) der Neuen Plattform Mobilität (NPM), der sogenannten Verkehrskommission, ist aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nicht ausreichend, um das Sektorziel im Verkehrsbereich zu erreichen – so eine gemeinsame Erklärung von ADFC, Allianz pro Schiene, BUND und NABU zum Zwischenbericht der Arbeitsgruppe „Klimaschutz im Verkehr“ (AG 1) der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM). weiterlesen…

Andreas Scheuer und die “Saubere Luft”

“Wir sind gut drauf” – Verkehrskommission streitet gleichwohl

In einer Rede vor dem Deutschen Bundestag eingangs der Befragung der Bundesregierung am 20.03.2019 in Berlin hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, darauf verwiesen, dass das BMVI im vergangenen Jahr “enorm viel auf den Weg gebracht” habe. Hinzu komme, “dass wir auf Rekordniveau investieren – in unsere Verkehrswege, aber auch in die digitale Infrastruktur. Mein Haus investiert, baut, fördert; das BMVI ist in ganz Deutschland unterwegs.” Kurz: “Wir sind gut drauf.” Er zählte eine Menge von Aktivitäten und Programmen auf, von denen er unterschiedlich begeistert zu sein scheint – unter andern das “Sofortprogramm Saubere Luft”. Solarify dokumentiert die Rede mit weiteren Informationen über den Verkehrsausschuss und einer kommentierenden Bemerkung von Greenpeace am Schluss. weiterlesen…