Fakten zum Klimawandel

Wetter ist nicht Klima


Im Winter schneit es in Deutschland immer noch und die Erde ist in den vergangenen 15 Jahren kaum wärmer geworden. Findet der Klimawandel also gar nicht statt? In ihrem neuen Buch Klimafakten bringen die Wetterexperten Sven Plöger und Frank Böttcher auf einfache und humorvolle Weise – anders als der nüchterne Buchtitel suggeriert – Licht in die verworrene Diskussion um den Klimawandel: Wetter ist nicht Klima.

Wetter ist fühlbar, hier und jetzt. Klima ist Statistik, Wetter gemessen über Zeit und an vielen Orten. Nicht nur hartgesottene Klimaskeptiker verwechseln das oft. Nicht zuletzt deshalb haben es Klimawissenschaftler in der Öffentlichkeit oft schwer. Die Autoren bedauern, dass die Leugner des menschengemachten Klimawandels in den Medien mit einfachen Pointen punkten können, indem sie auf das kalte Wetter oder andere Phänomene, die dem Klimawandel scheinbar widersprechen, hinweisen.

Der Wissenschaftler hat zwar immer eine Antwort darauf, doch er muss weit ausholen, erklären, was die nordatlantische Oszillation und La Niña sind, wie Aerosole eine „globale Verdunklung“ verursachen, dass in den vergangenen 15 Jahren die Luft zwar kaum wärmer geworden ist, dafür aber die Ozeane, dass wir die Meere durch unseren Kohlendioxidausstoß zu salzig-sauren Limonaden machen, und so weiter.

Polemik der Skeptiker mühelos widerlegt

Die Autoren befürchten: Bevor der Wissenschaftler bei seinem Fazit angekommen ist, hätte ihn der Talkshowmoderator aus Sorge um wegzappende Zuschauer schon längst unterbrochen. In Büchern wie den Klimafakten lässt sich die Polemik der „Skeptiker“ auf mehreren Seiten mühelos widerlegen. In einer Talkshow ist das in drei Sätzen leider nicht so leicht. Ein Problem, das aus der Diskussion um die EEG-Umlage und den Strompreis nur allzu bekannt ist.

Sven Plöger (studierter Meteorologe, seit 1999 „Wetter im Ersten“) und Frank Böttcher (geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation Hamburg): Klimafakten. Alle Fakten zum Klimawandel – Westend Verlag, 2013.
->Quelle: westendverlag.de