Doch wieder BMWi-Fördergeld

BVES begrüßt Rücknahme der Kürzungen bei Energieforschungen (u.a.)

Eigentlich wollte das Bundeswirtschaftsministerium Energieforschungs-Förderungsmittel zugunsten der „Reallabore der Energiewende“ umschichten. Der nun verabschiedete zweite Nachtragshaushalt sieht nun allerdings eine Aufstockung der Mittel für die kommenden Jahre um 167 Millionen Euro vor – schreibt weiterlesen…

“Deutsche Klimaforschung weltweit mit Spitzenstellung”

“Klimaschutz made in Germany” – Karliczek setzt bei Klimaforschungsförderung auf Innovationen – 2,4 Mrd. bis 2023

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will durch einen CO2-Preis “klimaschädliche Anreize durch klimafreundliche ersetzen”. Das sagte sie am 09.09.2019 im Rahmen eines Pressegesprächs in Berlin, in dessen Verlauf sie die Fördermaßnahmen ihres Ministeriums für den Klimaschutz vorstellte. Sie “möchte, dass die Forschungsziele Teil des Klimaplans werden”, zu dem aber die Verhandlungen “noch laufen”. Die Forschungsförderung werde “einen Beitrag zum Klimaschutz leisten”. (Foto: PK im BMBF 20190909 – © Solarify) weiterlesen…