CO2-Anstieg bewirkt erhöhte Photosynthese


Studie berechnet Einfluss: Bei CO2-Verdoppelung nimmt Pflanzen-Effektivität zur Kohlenstoffaufnahme um ein Drittel zu

DLR logoPflanzenwelt und Erdreich verlangsamen derzeit die globale Erwärmung, indem sie rund ein Viertel der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen aufnehmen. Diese Kohlenstoffsenke wird teilweise auf die zunehmende Photosynthese-Rate zurückgeführt. Eine Studie im Journal Nature zeigt jetzt:nature logo Bei einer Verdopplung des CO2-Gehalts in der Atmosphäre nimmt die Effektivität der Pflanzen, Kohlenstoff über Photosynthese aufzunehmen, um etwa ein Drittel zu. weiterlesen…

MPG-Auszeichnung für CEC-Doktorandin


Ausgezeichnet: Zum dritten Mal in Folge Otto Hahn-Medaille für Mitglied des MPI für Chemische Energiekonversion

Dr. Vera Krewald wurde am 17.06.2015 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) in Berlin mit der Otto Hahn-Medaille ausgezeichnet. Diese besondere Auszeichnung bekam die junge Wissenschaftlerin für ihre herausragende Doktorarbeit auf dem Gebiet der theoretischen Chemie, die neue Einblicke in die strukturelle Grundlage der Wasseroxidation in der Photosynthese ermöglichte. weiterlesen…

Neues aus der Photosynthese

Fusionsprotein dirigiert Aufbau der Photosynthese-Plattform

Chloroplasten sind die Solarzellen in Pflanzen und grünen Algen. In inneren Membranen läuft hier die Photosynthese ab, einer der wichtigsten biologischen Prozesse auf der Erde, der Lichtenergie in chemische Energie und Sauerstoff umwandelt. Obwohl ihre bedeutende Funktion schon lange bekannt ist, war bislang nicht klar, wie es zum Aufbau des inneren Membransystems kommt. weiterlesen…