“Eine Frage des Überlebens für den ganzen Kontinent”

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Am 23.01.2020 hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel beim 50. Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums unter dem Titel „Stakeholders for a Cohesive and Sustainable World“ am 23.01.2020 in Davos eine Rede. Bei ihrem zwölften Auftritt im Schweizer Eintersportort setzte sie starke Akzente auf Klimakrise, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt. Sie lobte den Plan der EU, bis 2050 klimaneutral zu werden – das könne “eine Frage des Überlebens für den ganzen Kontinent” werden. Der Kampf gegen den Klimawandel erfordere Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß. Luisa Neubauer von Fridays for Future hatte zuvor auf Merkel als Gegenspielerin von US-Präsident Donald Trump gesetzt. Solarify dokumentiert die Rede (und fügt Zwischentitel ein), die von manchen Beobachtern als “Anti-Trump-Rede” interpretiert wurde. weiterlesen…

Öl- und Gasindustrie muss in Klimaschutz investieren

IEA-Kraftstoff-Bericht bei Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt

“Öl- und Gasunternehmen stehen vor einer entscheidenden Herausforderung, da die Welt sich zunehmend auf saubere Energien umstellt. Fossile Brennstoffe stellen zwar die kurzfristigen Erträge der Unternehmen sicher, aber wenn diese nicht auf die wachsenden Forderungen nach einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen eingehen, könnte ihre langfristige soziale Akzeptanz und Rentabilität gefährdet sein”, so eine Pressemitteilung der Internationalen Energie Agentur in Paris vom 20.01.2020, deren Untersuchung über die Öl- und Gasindustrie in Zeiten der Energiewende am 21.01.2020 beim Weltwirtschaftsforum präsentiert wurde. weiterlesen…