Verlust der Böden bedroht Nahrungsmittel-Erzeugung

Global Soil Week rückt vernachlässigtes Thema “Böden” ins Blickfeld

Wenn es um global relevante Themen wie Bekämpfung des Klimawandels und Ernährungssicherheit geht, wird eine wichtige Ressource oft vergessen: Die Böden. Böden sind die Grundlage für 90% der weltweit produzierten Nahrung. Ohne fruchtbare, intakte Böden ist die Ernährungssicherheit schlicht nicht zu gewährleisten.

Das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam hat sich im Rahmen des Global Soil Forums vom 18. bis 22. November 2012 dieser wichtigen Ressource angenommen. Mit der First Global Soil Week sollte das Thema “Böden” ins Bewusstsein gerufen werden. Mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Koch-Events und Filmen wurde den Böden bei der Veranstaltung am Potsdamer Platz jene Aufmerksamkeit geschenkt, die sie sonst fatalerweise eher nicht bekommen.

Video klärt über Probleme auf

Der Animationsfilm “Let’s Talk About Soil” wurde im Rahmen der First Global Soil Week uraufgeführt.

Let’s Talk About Soil – German from IASS Vimeo Channel on Vimeo.

->Quelle und Film: www.globalsoilweek.org