Neuer PV-Rekord: mehr als 20 % multikristallin

JA Solar meldet 20 % Wirkungsgrad mit multikristallinen Silizium-Solarzellen – 2015 Produktionsbeginn mit neuer Technologie

Das chinesische PV-Unternehmen JA Solar Holdings Co., Ltd. (Schanghai) gab am 26.09.2014 bekannt, dass die multikristallinen Silizium-Solarzellen des Unternehmens einen Wirkungsgrad von 20 % überschritten haben.

Durch eine neu entwickelte urheberrechtlich geschützte Lichtfang-Technik – sowie eine Passivierung der Oberflächen habe das Forschungsteam von JA Solar eine absolute Steigerung der Umwandlungseffizienz um 1 % erzielen können. Diese Umwandlungs-Effizienz sei vom Photovoltaik- Kalibrierungslaboratorium des Fraunhofer ISE in Freiburg unabhängig zertifiziert und bestätigt worden. Sie setze ein neues Industrie-Führungs-Level für Solarzellen der Industriegröße (156 x 156 mmmm2) mit P-Type Mono-Si-Wafern.

“Indem JA Solar die 20-%-Hürde übersprungen hat, haben wir einen neuen Weltrekord für Multi-Si-Zelleneffizienz aufgestellt“, betonte Yong Liu, einer der Geschäftsführer von JA Solar.

„Diese Errungenschaft beweist erneut die unübertroffene Kompetenz von JA Solar, die PV-Technologie weiterzuentwickeln und den Kunden Mehrwert durch die Steigerung der Stromerzeugung und Reduzierung der Installationskosten zu bieten. Sie zeigt auch auch eine weitere erfolgreiche Anstrengung, die wachsende Nachfrage für Hochleistungs-Solarmodule zufrieden zu stellen.”

Hochleistungs-Solarzellen sollen neue Rekorde auf Modulebene aufstellen

“Die reihenweise rekordverdächtigen Ergebnisse unserer Multi-Si-Solarzellen belegen eine hervorragende Leistung unseres F&E-Teams“, ergänzte Dr. Wei Shan, Chef-Wissenschaftler und Forschungsleiter von JA Solar.

„Aber das ist erst der Anfang. Wir waren vollkommen überzeugt, dass wir in diesem Jahr eine Effizienz von 20 % erreichen würden und wir sind zuversichtlich, dass wir in den kommenden Quartalen weitere Effizienzverbesserungen veröffentlichen werden. Außerdem erwarten wir, dass wir, ausgehend von diesen neuen Hochleistungszellen, in naher Zukunft auch neue Leistungsrekorde auf Modulebene aufstellen können.”

JA Solar will in sechs Monaten in die Massenproduktion seiner neuen Multi-Si-Zellen mit neuer Technologie gehen und diese in kommerziell verfügbare Modulgruppen einbauen.

->Quellen: