Weltgrößtes grünes Wasserstoff-/Ammoniak-Projekt

4,4-Milliarden-Euro-Produktionsanlage

Air Products, ACWA Power und NEOM unterzeichnen einen Vertrag über eine 4,4-Milliarden-Euro-Produktionsanlage, die mit Erneuerbarer Energie für die Produktion und den Export von grünem Wasserstoff betrieben wird. Das weltweit größte grüne Wasserstoffprojekt wird 650 Tonnen kohlenstofffreien Wasserstoff pro Tag für den globalen Verkehr liefern und der Welt drei Millionen Tonnen CO2 pro Jahr ersparen. Ein Erfolg von Desert-Energy 3.0.

Paul van Son, Dii-Desert-Energy-Chef, zeigt sich sehr zufrieden: “Der Geist der Desertec 3.0-Vision der Dii ist jetzt sogar von der Europäischen Kommission übernommen worden, wie von ihrem EVP Frans Timmermans bestätigt wurde, und mit der phänomenalen Ankündigung von NEOM, ACWA Power und AirProducts für grünen Wasserstoff. Ganz gleich, was uns die täglichen Themen sagen, in Bezug auf MENA befinden wir uns definitiv mitten in einem historischen Wandel in der Rolle und Position dieser riesigen Wüste und energiereichen Region”.

Air Products in Lehigh Valley, Pennsylvania, kündigte am 07.08.2020 in Zusammenarbeit mit ACWA Power und NEOM die Unterzeichnung einer Vereinbarung über eine 4,4-Milliarden Euro teure, umweltfreundliche, wasserstoffbasierte Ammoniak-Produktionsanlage im Weltmaßstab an, die mit Erneuerbarer Energie betrieben wird. Das Projekt, das zu gleichen Teilen im Besitz der drei Partner sein wird, wird bei NEOM, einem neuen Modell für nachhaltiges Leben in der nordwestlichen Ecke des Königreichs Saudi-Arabien, angesiedelt sein und grünes Ammoniak für den Export in globale Märkte produzieren.

Das Joint-Venture-Projekt ist für NEOM die erste Partnerschaft mit führenden internationalen und nationalen Partnern im Bereich der Erneuerbaren Energien und wird ein Eckpfeiler ihrer Strategie auf dem Weg zu einem wichtiger Akteur auf dem globalen Wasserstoffmarkt. Es basiert auf bewährter Technologie von Weltrang und wird die innovative Integration von mehr als vier Gigawatt Erneuerbarer Energie aus Sonne, Wind und Speicherung, die Herstellung von 650 Tonnen Wasserstoff pro Tag durch Elektrolyse mit der Technologie von Thyssenkrupp, die Produktion von Stickstoff durch Luftzerlegung mit der Technologie von Air Products und die Produktion von 1,2 Millionen Tonnen grünen Ammoniaks pro Jahr mit der Technologie von Haldor Topsoe umfassen. Das Projekt soll 2025 in Betrieb genommen werden.

Air Products wird der ausschließliche Abnehmer des grünen Ammoniaks sein und beabsichtigt, es um die ganze Welt zu transportieren, um es zu trennen und grünen Wasserstoff für den Transportmarkt herzustellen. Seifi Ghasemi, Chairman, President und Chief Executive Officer von Air Products: “Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, mit ACWA Power und NEOM zusammenzuarbeiten und bewährte Technologien zu nutzen, um den weltweiten Traum von 100 Prozent grüner Energie Wirklichkeit werden zu lassen. Durch die Nutzung des einzigartigen Profils der Sonne und des Windes der NEOM zur Umwandlung von Wasser in Wasserstoff wird dieses Projekt eine völlig saubere Energiequelle in großem Maßstab hervorbringen und der Welt jährlich über drei Millionen Tonnen CO2-Emissionen ersparen und smogbildende Emissionen und andere Schadstoffe äquivalent zu mehr als 700.000 Autos beseitigen”.

ACWA Power-Vorsitzender Mohammad A. Abunayyan: “Wir glauben an die Vision 2030 und an die Bestrebungen von S.K.H. Kronprinz Mohammed bin Salman, NEOM zum globalen Vorreiter für nachhaltiges Leben zu machen. Verwaltungsrat und Geschäftsführung von ACWA Power sind stolz darauf, bei dieser bahnbrechenden und weltweit einzigartigen Investition dabei zu sein. ACWA Power kann auf eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Nutzung bahnbrechender Erneuerbarer Technologien zurückblicken, um kohlenstofffreien Strom zu niedrigsten Kosten zu liefern. Aufgrund unserer weltweiten Erfahrung sind wir zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit einem branchenführenden Unternehmen wie Air Products bedeutende Möglichkeiten bei der Produktion von grünem Wasserstoff schaffen und uns bei unserem Ziel unterstützen wird, den Ländern bei der Erreichung ihrer Ziele im Bereich der sauberen Energie zu helfen und bedeutende sozioökonomische Vorteile zu erschließen. Diese Investition, die im Industriecluster NEOM angesiedelt ist und durch dessen einzigartiges Mandat ermöglicht wird, wird Spitzentechnologien integrieren und lokalisieren, die Sonnen- und Windenergie zur Erzeugung nachhaltiger und weltweit zugänglicher grüner Energie nutzen werden”.

Nadhmi Al Nasr, CEO von NEOM: “Diese Partnerschaft spiegelt unser entschlossenes Engagement für die Entwicklung einer kohlenstofffreundlichen Gesellschaft wider, das ein Leuchtturm für ein nachhaltiges Leben und eine Lösung für viele der Umweltprobleme der Welt sein wird. Es zeigt die Fähigkeit von NEOM, bedeutende Partnerschaftsmöglichkeiten für internationale und nationale Investoren zu schaffen. Dies ist ein entscheidender Moment für die Entwicklung der NEOM und ein Schlüsselelement der saudischen Vision 2030, das zur Strategie des Königreichs für saubere Energie und eine kohlenstoffkreislauforientierte Wirtschaft beiträgt. Aufgrund des größten Erneuerbaren Wasserstoffprojekts der Welt freuen sich der Verwaltungsrat von NEOM unter der Leitung von Kronprinz Mohammed bin Salman und das Führungsteam des Unternehmens, diesen bedeutenden Meilenstein für NEOM auf dem Weg zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der umweltfreundlichen Wasserstoffproduktion und grüner Kraftstoffe bekannt zu geben. Wir freuen uns auch darüber, dass zwei Weltklasseorganisationen, Air Products und ACWA Power, sich uns bei der Entwicklung dieses Großprojekts angeschlossen haben, der ersten von vielen Entwicklungen dieser Größenordnung, die NEOM in den Mittelpunkt einer neuen Zukunftsgesellschaft stellen werden”.

Über Air Products

Air Products ist ein weltweit führendes Industriegasunternehmen, das seit fast 80 Jahren tätig ist. Air Products ist derzeit der weltweit größte Lieferant von Wasserstoff. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Versorgung von Energie, Umwelt und aufstrebenden Märkten und bietet Kunden in Dutzenden von Branchen, darunter Raffinerien, Chemie, Metalle, Elektronik, Fertigung sowie Lebensmittel und Getränke, wichtige Industriegase, die dazugehörige Ausrüstung und Anwendungsexpertise. Air Products ist auch weltweit führend in der Lieferung von Prozesstechnologie und Ausrüstung für verflüssigtes Erdgas. Das Unternehmen entwickelt, konstruiert, baut, besitzt und betreibt einige der weltweit größten Industriegasprojekte, darunter auch Vergasungsprojekte, die reichlich vorhandene natürliche Ressourcen nachhaltig in Synthesegas für die Produktion von hochwertigem Strom, Kraftstoffen und Chemikalien umwandeln.

Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 8,9 Milliarden Dollar aus Betrieben in 50 Ländern und hat eine aktuelle Marktkapitalisierung von etwa 55 Milliarden Dollar. Mehr als 17.000 leidenschaftliche, talentierte und engagierte Mitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund verfolgen das übergeordnete Ziel von Air Products, innovative Lösungen zu schaffen, die der Umwelt zugute kommen, die Nachhaltigkeit verbessern und die Herausforderungen angehen, mit denen Kunden, Gemeinden und die Welt konfrontiert sind.

Über ACWA Power

ACWA Power ist Entwickler, Investor und Betreiber von Anlagen zur Stromerzeugung und zur Erzeugung von entsalztem Wasser. Das Unternehmen wurde 2004 in Riad, Saudi-Arabien, registriert und gegründet,
ACWA Power beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter und ist derzeit in 12 Ländern des Nahen Ostens, Afrikas, Zentralasiens und Südostasiens vertreten. Das Portfolio von ACWA Power umfasst 59 Anlagen mit einem Investitionswert von 48,8 Milliarden USD, die 34 GW Strom und 5,9 Millionen m3 /Tag entsalztes Wasser produzieren und in großen Mengen geliefert werden, um den Bedarf staatlicher Versorgungsunternehmen und Industrien auf der Grundlage langfristiger, externer Verträge im Rahmen der Auslagerung von Versorgungsleistungen und von Public-Private-Partnership-Modellen zu decken. Der Auftrag von ACWA Power besteht darin, zuverlässig Strom und entsalztes Wasser zu niedrigen Kosten zu liefern und damit einen wirksamen Beitrag zur nachhaltigen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung von Gemeinden und Ländern zu leisten. ACWA Power ist den Werten Sicherheit, Menschen und Leistung bei der Führung seiner Geschäfte in allen Regionen verpflichtet.

Über NEOM

NEOM ist ein Beschleuniger des menschlichen Fortschritts und eine Vision davon, wie eine Neue Zukunft aussehen könnte. Es ist eine Region im Nordwesten Saudi-Arabiens am Roten Meer, die von Grund auf als lebendes Laboratorium aufgebaut wird – ein Ort, an dem das Unternehmertum die Weichen für diese Neue Zukunft stellen wird. Sie wird ein Ziel und ein Zuhause für Menschen sein, die große Träume haben und am Aufbau eines neuen Modells für außergewöhnliche Lebensfähigkeit, an der Schaffung florierender Unternehmen und an der Neuerfindung des Umweltschutzes mitwirken wollen.

NEOM wird das Zuhause und der Arbeitsplatz für mehr als eine Million Einwohner aus der ganzen Welt sein. Es wird Städte und Gemeinden, Häfen und Unternehmenszonen, Forschungszentren, Sport- und Unterhaltungsstätten sowie touristische Ziele umfassen. Als Drehscheibe für Innovation werden Unternehmer, Wirtschaftsführer und Unternehmen kommen, um neue Technologien und Unternehmen auf bahnbrechende Weise zu erforschen, zu inkubieren und zu kommerzialisieren. Die Bewohner der NEOM werden ein internationales Ethos verkörpern und eine Kultur der Erkundung, Risikobereitschaft und Vielfalt pflegen – all dies unterstützt durch ein fortschrittliches Gesetz, das mit internationalen Normen vereinbar und dem Wirtschaftswachstum förderlich ist.

->Quelle: