Wie eine PV-Anlage wieder in Schwung kommt


Worum geht es rechtlich und technisch beim Repowering?

Wer den Begriff Repowering aus der Windenergie kennt, denkt an ein neues Windrad an alter Stelle.
In der Photovoltaik geht es eher um die alte Stärke: Anlagen mit Defekten oder übermäßiger Degradation sollen wieder ihre Nennleistung erreichen. Dazu hat das Bremer Unternehmen Adler Solar ein strukturiertes Konzept entwickelt. Worum geht es rechtlich und technisch beim Repowering? Mit dieser Frage setzt sich Ralf Ossenbrink im folgenden Text auseinander, der zuerst im Journal WindSonne&Wärme erschienen ist. weiterlesen…

Homann: “Erfreulich viele Projekte realisiert”


Realisierungsrate der ersten Photovoltaik-Ausschreibungsrunde von April 2015

Die Bundesnetzagentur hat am 15.05.2017 bekannt gegeben, dass 96 Prozent der in der ersten Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächen bezuschlagten Projekte realisiert worden sind. Jochen Homann - Foto © Gerhard Hofmann Agentur Zukunft für Solarify“Die hohe Realisierungsrate zeigt, dass die Ausschreibungen funktionieren. Dieser erfreuliche Ausgang stimmt uns auch im Hinblick auf die Realisierung der 145 Projekte aus den fünf folgenden Runden optimistisch”, erläuterte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. weiterlesen…

Baden-Württemberg will mehr PV


Kabinett verabschiedet Freiflächen-Verordnung für mehr Solarstrom

Nach Abschluss der Anhörung hat die Landesregierung gestern die so genannte Freiflächen-Öffnungsverordnung verabschiedet. Mit dieser Verordnung nutzt Baden-Württemberg eine Klausel im Erneuerbare-Energien-Gesetz, die es den Ländern erlaubt, die für große PV-Freiflächenanlagen zugelassenen Flächen in Teilen selbst zu definieren und damit über die Regeln im EEG hinauszugehen – so eine Mitteilung aus dem BW-Umeltministerium. weiterlesen…

Bayern erlaubt wieder PV auf Acker- und Grünland


Staatsregierung beschließt Verordnung über Gebote für Freiflächenanlagen

Bayerisches StaatswappenDie Bayerische Staatsregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am 07.03.2017 die Verordnung über Gebote für Photovoltaik-Freiflächenanlagen beschlossen. Damit sei die Voraussetzung dafür geschaffen, dass sich Photovoltaik-Projekte auf Acker- und Grünlandflächen in landwirtschaftlich benachteiligten Gebieten wieder an Ausschreibungen der Bundesnetzagentur beteiligen könnten, heißt es in der Pressemitteilung-Nr. 42/17 vom 09.03.2017. weiterlesen…