Strom aus Stoff

Textile Solarzellen mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Solarzellen auf den Dächern sind längst Usus, ebenso wie große Solarparks. Künftig sollen jedoch auch solche Flächen zur Energieerzeugung genutzt werden, die bislang noch nicht dazu taugten. Neuartige textile Solarzellen von Fraunhofer-Forschern aus Dresden machen es möglich. weiterlesen…

Bayern legt Förderprogramm für Solarstromspeicher auf

Verringerter Netzausbaubedarf dank mehr Ladepunkten – plus gute Klimabilanz für E-Autos

Vom Wind-Saulus zum Solar-Paulus: Bayerns Staatsregierung. Am 31.07.2019 wurde im Rahmen des “10.000-Häuser-Programms” ein Förderprogramm für Stromspeicher bekannt gegeben, die zusammen mit einer Solaranlage errichtet werden. Wer in Bayern eine neue PV-Anlage mit Heimspeicher installieren möchte, kann ab dem 01.08.2019 einen Zuschuss beantragen. In seiner Pressemitteilung vom 31.07.2019 begrüßte der Bundesverband Solarwirtschaft ausdrücklich die bayerische Speicherförderung als “wichtigen Energiewendebaustein”. weiterlesen…

Bald Solarzellen mit vierfachem Wirkungsgrad?

Forscher entwickeln Methode, bei der Solarzellen auch Energie aus Wärme aufnehmen

Im sonnenreichen Juni war Solarenergie bereits die wichtigste Stromquelle Deutschlands. Dabei besitzen die installierten Solaranlagen hierzulande Wirkungsgrade von weniger als 25 Prozent. Über drei Viertel der Sonnenenergie gehe ungenutzt verloren, berichtet Manuel Först in seinem Beitrag auf energiezukunft.eu. Forscher der US-amerikanischen Rice University in Houston haben nun eine Methode entwickelt, bei der Solarzellen auch die Energie aus Wärme aufnehmen können. weiterlesen…

Hocheffiziente Solarzellen dank soliden Fundaments

Forscher des KIT entwickeln eine neuartige Transportschicht für hocheffiziente Perowskit-Solarzellen

Die Sonne ist eine unerschöpfliche und nachhaltige Energiequelle. Deshalb nimmt die Photovoltaik bei der Energieerzeugung in Deutschland eine immer wichtigere Rolle ein. Zu den vielversprechenden Materialien für Solarzellen – mit einem hohen Wirkungsgrad und kostengünstig in der Herstellung – gehören die metallorganischen Perowskite. Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben eine neuartige, hocheffiziente Lochleiterschicht aus Nickeloxid entwickelt, die großflächig abscheidbar ist und in diesen Solarzellen zu Rekordeffizienzen führt. weiterlesen…

PV “Game Changer im globalen Energiesystem”

Photovoltaik wächst schneller als erwartet

– 2018 waren weltweit 500 GW PV-Leistung installiert.
– 2030 rechnen die Experten weltweit mit 10 Terawatt.
– 2050 werden 30 bis 70 TW erwartet.
Dramatische Kostensenkungen und der rasante Ausbau der Produktionskapazitäten machen die Photovoltaik zu einem Game Changer des globalen Energiesystems, meldeten ISE Freiburg und HZB Berlin am 03.06.2019. Nicht nur der Stromsektor, sondern auch Verkehr, Wärme, Industrie und Chemieprozesse werden in Zukunft maßgeblich durch Solarstrom versorgt. Darin liegen Chancen, aber auch Herausforderungen – auf der Ebene des Energiesystems ebenso wie für Forschung und Industrie. Die Eckpunkte der zukünftigen Entwicklungen beschreiben führende internationale Photovoltaik-Forscher rund um die Global Alliance for Solar Energy Research Institutes in einem Artikel, der am 3105.2019 im Journal Science erschien. weiterlesen…

Was es für Solar 2.0 oder 3.0 noch braucht

Kombination mehrerer Erneuerbarer mit Speichern oder Power-to-X-Anlagen helfen Strom grundlastfähig machen

Solarpower Europe ist optimistisch, was die Entwicklung des Photovoltaik-Marktes in der EU angeht. Zur Intersolar in München wird der europäische Verband seinen aktualisierten „Global Market Outlook“ präsentieren. Bereits vorab verkündete CEO Walburger Hemetsberger auf Presseveranstaltungen in Berlin, dass SolarPower Europe die Erwartungen für 2019 und 2020 beim Zubau deutlich nach oben korrigieren wird. Sandra Enkhardt dazu im pv magazine vom 03.05.2019. weiterlesen…

Mexikanischer PV-Sektor wächst um 600%

Maßnahmen der mexikanischen Energiereform als Ursache

In ihrem jährlichen Branchenbericht hat die Asociación Mexicana de Energía Solar (ASOLMEX) die aktuellen Entwicklungen im mexikanischen PV-Markt vorgestellt. Die installierte Kapazität habe in 2018 über 3.075 MW betragen. Zum Vergleich: Ende 2017 lag sie bei rund 600 MW. Bis 2029 sollen es laut Plänen der mexikanischen Regierung 33.000 MW sein. Und nicht nur bei Erneuerbaren Energien seien die Wachstumspotenziale enorm, ebenso beim Thema Energieeffizienz. Das berichtet die Renewables Academy (RENAC) AG in einer Pressemitteilung. weiterlesen…

Weltweit 500 GW PV installiert – deutscher Markt wächst um 68 Prozent

Extrem gesunkene Preise machen PV vielfach zu günstigstern Energieform – Deutschland dennoch mit Nachholbedarf

Die Photovoltaik-Technologie hat einen neuen Meilenstein erreicht: Weltweit sind Solarstromanlagen mit einer Leistung von insgesamt 500 Gigawatt installiert. Im Jahr 2018 kamen rund 100 Gigawatt hinzu. Das gab der Bundesverband Solarwirtschaft am 25.01.2019 auf Basis aktueller Markteinschätzungen bekannt (vgl. Pressegrafik). 2018 gingen 2.960 MW PV neu in Betrieb – 68 Prozent mehr als im Vorjahr. 2018 deckte die Photovoltaik bereits rund acht Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Kohle- und Atomausstieg erfordern allerdings die Verdreifachung des Solarenergie-Ausbautempos – so der Branchenverband. weiterlesen…

Energieversorger bemüht

Jeder vierte Energieversorger mit sehr guter Beratung bei Photovoltaik und Speicher

Mit der Energiewende verändern sich die traditionellen Geschäftsmodelle der Energieversorger. Eine wachsende Anzahl an Versorgern bietet mittlerweile auch Photovoltaikanlagen zumeist in Kombination mit Stromspeichern seinen Kunden zum Kauf an. Eine neue Untersuchung des Bonner Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmens EuPD Research zeigt, ob und wie das Produktangebot der Energieversorger von entsprechenden Beratungsleistungen flankiert wird. weiterlesen…

Weltweit 500 Gigawatt Photovoltaik installiert

Oft die günstigste Form der Stromerzeugung

Die Photovoltaik-Technologie habe einen neuen Meilenstein erreicht: Weltweit seien Solarstromanlagen mit einer Leistung von insgesamt 500 Gigawatt installiert. Im Jahr 2018 w’ren rund 100 Gigawatt hinzugekommen. Das gab der Bundesverband Solarwirtschaft auf Basis aktueller Markteinschätzungen bekannt (vgl.Grafik). „Die als Weltraumtechnologie gestartete Photovoltaik ist innerhalb weniger Jahrzehnte extrem preiswert geworden und heute bereits in vielen Regionen und Marktsegmenten die günstigste Form der Stromerzeugung“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft. weiterlesen…