Handelsblatt preist Erneuerbare Energien

US-Ölkonzerne und Biden: „Big Oil“ muss auf Erneuerbare Energien setzen – RWE will in EE investieren – eine Billion für EE in Europa

Gleich drei Mal Erneuerbare Energien: “Die Branche verliert mit Donald Trump ihren Verbündeten im Weißen Haus. Doch das könnte den Unternehmen helfen, sich endlich auf die Zukunft vorzubereiten”, schreibt Katharina Kort am 06.01.2021 im Handelsblatt. Ebenfalls im Handelsblatt: “RWE-Finanzvorstand: ‘Bis Ende 2022 wollen wir fünf Milliarden in Erneuerbare investieren” von Jürgen Flauger – und “Bis zu eine Billion Euro für Ökostrom: Energiekonzerne planen Rekordinvestitionen” (Kathrin Witsch und Jürgen Flauger). weiterlesen…

Bund soll Windenergie stärker fördern

Niedersachsen drängt – und sicher bald auch andere

Das Land Niedersachsen setzt sich dafür ein, Windenergie wieder stärker zu fördern. Denn in diesem Jahr gehen zahlreiche Anlagen vom Netz. Der Umweltminister Olaf Lies (SPD) erläuterte gegenüber NDR 1 Niedersachsen den Grund: Mehr als 1.000 Windgeneratoren könnten Ende 2021 abgeschaltet werden, wenn die bundesweite Förderung für sie nach 20 Jahren ausläuft. weiterlesen…

Erstes auslandfinanziertes Windkraftprojekt Aserbeidschans

Unter Schirmherrschaft des saudischen Energieministers unterzeichnet ACWA Power drei Verträge

Nach der Unterzeichnung der Umsetzungsvereinbarung für das 300-Millionen-Dollar-Projekt “Independent Power Project” im Januar 2020 hat ACWA Power einer Medienmitteilung aus Riyadh vom 29.12.2020 zufolge die offiziellen Verträge für das 240-MW-Windkraftprojekt unterzeichnet, das in den Regionen Absheron und Khizi angesiedelt sein wird. An der virtuellen Unterzeichnungszeremonie nahmen die Energieminister Prinz Abdulasis bin Salman al-Saud (ein Sophn des Königs) und Parviz Shahbazov von Aserbaidschan, der Präsident von “Azerenerji” OJSC, Balababa Rzayev und Mohammad Abunayyan, Vorsitzender von ACWA Power, teil. weiterlesen…

Die harten Entscheidungen stehen noch aus

Weitere Stimmen zur EEG-Novelle

Der Bundesrat hat am 18.12.2020 Grünes Licht für die 320 Seiten starke EEG-Novelle gegeben. Damit kann die Reform zum 01.01.2021 in Kraft treten. Aus Bundesländern, Medien und Verbänden gab es wenig Lob, aber deutliche Kritik an dem im Bundestag beschlossenen Entwurf. Vor allem die Annahmen zum künftigen Stromverbrauch sowie die Beibehaltung des Ziels “65 Prozent Ökostrom bis 2030” wurden bemängelt. weiterlesen…

Ansehen der Windenergie deutlich besser als befürchtet

FA Wind veröffentlicht neue Forsa-Umfrage

Windenergieanlagen werden in der eigenen Gemeinde wesentlich häufiger akzeptiert als die Ortsansässigen annehmen – das ist, kürzest gefasst, das am 20.11.2020 von der Fachagentur Wind an Land veröffentlichte Ergebnis der neuen, von Forsa durchgeführten Umfrage zur Akzeptanz der Windkraft.
weiterlesen…

Bericht beschreibt Potenzial für G20-Energieanreize

Übergang zu Erneuerbaren Energiesystemen und wirtschaftliche Erholung beschleunigen

Laut einem Bericht des finnischen Energieservice-Dienstleisters Wärtsilä vom 29.10.2020 unterstützen die Konjunkturpakete der G20 die veralteten Energiesysteme und verpassen die Chance, Arbeitsplätze zu schaffen und den Übergang zu flexiblen, auf Erneuerbaren Energien basierenden Volkswirtschaften zu beschleunigen. Wärtsilä untersucht darin das Potenzial, die Energieanreize der Regierungen explizit auf die Beschleunigung des Übergangs zu 100% Erneuerbarer Energie zu konzentrieren. weiterlesen…

WELT: Ökostromprivileg soll Widerstand gegen Windenergie brechen

Aber an diesem Gutachten könnten die Windkraft-Pläne der Regierung scheitern

Besonders eingefleischte Windenergie-Fans oder feurige Energiewende-Befürworter waren die Redakteure von Springers WELT noch nie; sie hielten es meist eher mit den Kritikern. Da scheint WELT-Chefreporter Wissenschaft Axel Bojanowski am 25.10.2020 das Gutachten einer Anwaltskanzlei zupass zu kommen: Denn die Bundesregierung wolle “mit einem neuen Gesetz [gemeint ist die „EEG Novelle 2021“, die anderen als zahnloser Tiger erscheint] der Energiewende zum Durchmarsch verhelfen: Ein Privileg für Ökostrom soll den Widerstand gegen Windkraftanlagen brechen. Doch ein Gutachten bringt den Plan nun ins Wanken.” weiterlesen…

„Denken im System – das ist der Ansatz, den wir brauchen“

“Am Ende gewinnen wir” – Nachgefragt aus energiezukunft

Am 24. und 25.09.2020 fand im Berliner Festsaal Kreuzberg eines der wenigen Live-Events der Energiewelt in diesem Jahr statt: Das 21. Forum Neue Energiewelt. Nicht nur Corona-bedingt gibt es zu wenig Austausch zwischen Energiewendetreibern und anderen Akteuren, zum Beispiel mit den Netzbetreibern. Ins Gespräch auf Augenhöhe kommen – dafür treten Tina Barroso und Karl Heinz Remmers ein. Barroso ist Projektleiterin und Gastgeberin für das Forum Neue Energiewelt. Remmers hat das Forum aus der Taufe gehoben und ist eine der streitbarsten Stimmen der Branche. weiterlesen…

EEG-Entwurf: Anschlussregelung für Post-EEG-Anlagen und Ausschreibungen für PV-Dachanlagen

Abschaffung der EEG-Umlage auf solaren Eigenverbrauch fehlt

Mit der Reform soll u.a. der Rechtsrahmen für PV-Anlagen angepasst werden, die ab 2021 aus der EEG-Förderung fallen. Sie sollen für eine Übergangszeit ihren Solarstrom für den Marktpreis abzüglich Vermarktungskosten an den Netzbetreiber verkaufen können. Zudem werden Ausschreibungsmengen für PV-Anlagen bis 2028 festgeschrieben. Was im Entwurf fehlt, ist die Abschaffung der EEG-Umlage auf solaren Eigenverbrauch, wie sie in der Erneuerbaren-Richtlinie der EU gefordert wird, stellte Sandra Enkhardt von pv magazine bei Durchsicht fest. weiterlesen…

BMWi meldet Wind-Erfolg

Umsetzungsstand Aktionsprogramm Wind an Land vorgelegt – 12 von 18 Maßnahmen aufs Gleis gesetzt

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 25.08.2020 eine aktualisierte Übersicht zum „Aktionsprogramm zur Stärkung der Windenergie an Land“ veröffentlicht. Von den dort genannten 18 Maßnahmen sind 12 Maßnahmen umgesetzt beziehungsweise befinden sich in der Umsetzung. Sechs Maßnahmen sind bereits vollständig umgesetzt, drei Maßnahmen sind in der Umsetzung weit fortgeschritten. Weitere drei Maßnahmen sollen mit der EEG-Novelle umgesetzt werden. weiterlesen…