SOLARIFY

Archiv: PV-Weltmarkt

2022 PV-Terawatt-Ära


Solarpower Europe optimistisch für Entwicklung des Photovoltaik-Weltmarktes

Die europäische Sonnenenergie-Vereinigung stellte im Rahmen der InerSolar München 2018 ihren aktuellen Ausblick „Global Markt Outlook for Solar Power 2018-2022“ vor. Für dieses Jahr erwartet Solarpower Europe weiterhin ein Wachstum der Nachfrage auf mehr als 100 Gigawatt. Bis spätestens 2022 könnte dann die Terawatt-Ära eingeleitet werden – schrieb in pv magazine am .


29 Prozent mehr als 2016 – Europa mit 8,6 GW Zubau

Weltweit wurden im vergangenen Jahr Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt 98,9 Gigawatt installiert. Damit ist nach einer Medienmitteilung der Solarindustrievereinigung Solar Power Europe (SPE) vom 14.02.2018 die Installationsleistung um 29,3 Prozent gegenüber 2016 (76,5 GW) gestiegen. Laut Zahlen und Prognosen der SPE soll es 2018 ein noch größeres Wachstum geben. Beim von der SPE ausgerichteten SolarPower Summit in Brüssel wurde ein weiteres starkes Solarjahr mit zweistelligem Wachstum angekündigt und ein Digitalisierungs-Papier an die DG Energie der EU überreicht.


Trendforce: PV-Weltmarkt 2017 erstmals über 100 Gigawatt

Angesichts der starken Photovoltaik-Nachfrage im ersten Halbjahr und Gerüchten über eine Kürzung der Solarförderung für kleinere Anlagen zum Jahresende in China, gehen die Analysten davon aus, dass in diesem Jahr etwa 48 Gigawatt zugebaut werden. Das wäre fast die Hälfte der weltweit neu installierten Photovoltaik-Leistung 2017, wie Sandra Enkhardt am 14.09.2017 im pv magazine schreibt.