Start-up-Firmen dürfen hoffen

Bund erweitert Kapitalzugang um 1,75 Milliarden

Die Bundesregierung will laut einer gemeinsamen Medienmitteilung von  Wirtschafts– und Finanzministerium den Kapitalzugang für junge, innovative Technologie-Unternehmen um 1,75 Milliarden Euro erweitern. Damit sollen Start-ups, die z. B. in Künstliche Intelligenz, Klima-, Quanten- oder Biotechnologie investieren, noch stärker gefördert sowie die Exitmöglichkeiten für deutsche und europäische Start-ups vergrößert werden. Zudem sollen bestehende Kooperationen mit institutionellen Investoren vertieft und junge Start-ups beim Impact Investing unterstützt werden. weiterlesen…

Von Zebras, Einhörnern und Zukunft

Organisationen erforschen

Ali Aslan Gümüșay erforscht mögliche Varianten der Zukunft und alternative Formen des Organisierens. Seit Januar 2023 ist er Professor für Innovation, Entrepreneurship und Nachhaltigkeit an dert Ludwig-Maximilians-Universität in München: „Egal, ob Klimakrise, soziale Gerechtigkeit oder Digitalisierung: Alle zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit haben immer auch eine organisationale Komponente.“ (Foto: Hauptgebäude der LMU – Foto © wikimedia, CC BY-SA 3.0) weiterlesen…

Startup-Neugründungen steigen um 16 %

Berlin legt mit 40% deutlich zu, München weiter knapp vorne

Mit der Report-Reihe?„Next Generation – Startup-Neugründungen in Deutschland”?erfassen Startup-Verband und startupdetector die Gründungsdynamik in Deutschland. In fast allen Branchen zeigt der jüngste Bericht startupverband.de/Next_Generation_Report einen Aufwärtstrend – klarster Gewinner ist der Bereich Tourismus (+ 111 %), eindeutiger Verlierer ist der Blockchain-  und Krypto-Sektor (- 62 %). Eine Medienmitteilung vom 11.07.2023 publizierte die Kernergebnisse. (Titel: Halbjahresbericht Startup-Neugründungen – © startupdetector.de) weiterlesen…

Neue Start-up-Förderung für Gründerinnen aus dem Wissenschaftsbereich

BMWK erweitert Förderprogramm EXIST

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz baut die Start-up-Förderung für Unternehmerinnen und Gründerinnen aus dem wissenschaftlichen Umfeld aus. Dazu wird das etablierte Förderprogramm EXIST um die neue Förderlinie „EXIST- Women“ erweitert. Die dafür notwendige neue Richtlinie wurde am 09.06.2023 im Rahmen einer Auftaktveranstaltung mit rund 120 Gründerinnen, Multiplikatorinnen und Vertreterinnen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland vorgestellt. weiterlesen…

Circular-Valley-Startups machen erneuerbare Energien doppelt wertvoll

Ideen vermeiden Emissionen im Milliarden-Tonnen-Maßstab

14 junge Unternehmen aus der ganzen Welt sind in die erweiterte Rhein-Ruhr-Region gekommen, um an besonderen Ideen für die Kreislaufwirtschaft zu arbeiten. Das Besondere: Diese Ideen vermeiden Emissionen im Milliarden-Tonnen-Maßstab. Zwei der Startups arbeiten an grünem Wasserstoff beziehungsweise nachhaltigem Ethanol. weiterlesen…