Tödliche Chemie-Produktion

Kampf gegen Giftstoffe im Film

Cincinnati, 1998: Der erfolgreiche Wirtschaftsanwalt Rob Bilott (Mark Ruffalo) gerät in einen Zwiespalt, als ihn zwei Farmer auf merkwürdige Vorgänge in ihrer Stadt aufmerksam machen, wo eine große Zahl von Kühen auf rätselhafte Weise verendet ist. Die Farmer vermuten dahinter den Chemiekonzern DuPont, für den Bilott als Anwalt arbeitet. Vergiftete Wahrheit (Originaltitel Dark Waters) ist ein Film von Todd Haynes. In den Hauptrollen des Justiz-Dramas: neben Ruffalo Anne Hathaway als Sarah Bilott. Es geht um um Verseuchung mit einem grauenvollen Gift, das der BUND schon lange anprangert. weiterlesen…

Buch: Die Pestizidlüge


Gewinn vor Gesundheit

“Wie die Industrie die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel setzt” – so lautet der Untertitel eines am 26.02.2018 im oekom-verlag erscheinenden Buches von André Leu. Der Autor enthüllt darin, dass zahlreiche Aussagen, die den derzeitigen Pestizideinsatz stützen, auf überholten und unrichtigen Fakten beruhen. Er präsentiert die neuesten Forschungsergebnisse über die Krankheiten, die durch Gifte in unserem Essen ausgelöst werden. Und er zeigt eindrücklich, dass giftfreie Alternativen existieren und besser geeignet sind – sowohl für die Schädlingsbekämpfung als auch bei der Erzeugung gesunder, nahrhafter Lebensmittel. weiterlesen…