Die digitale Heizung

Heizungsanlagen mit App-Steuerung – BDH veröffentlicht Infoblätter

BDH-Logo © BDHLängst hat die Digitalisierung auch in den Wärmemarkt Einzug gehalten. Smartphones oder Tablets erlauben dem Anwender von nahezu jedem Ort die bequeme Überwachung und Steuerung seiner Anlage. Dies stellt nicht nur einen Komfortgewinn dar, die Digitalisierung ermöglicht auch zusätzliche Energieeinsparungen. Rund um dieses Thema hat der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) zwei Infoblätter veröffentlicht: „Begriffsbestimmung für Heizungsanlagen Mit App-Steuerung“ und „Technisch-kommerzielle HintergrBDH Effizienz und erneuerbare Energien - Foto © Gerhard Hofmann, Agentur Zukunftünde und Vorteile der digitalen Heizung“.

Über Tablets oder Smartphones kann der Nutzer beispielsweise per App die Temperatur für jeden Raum aus der Ferne regulieren. Auch kann er den Energieeintrag seiner solarthermischen Anlage in Echtzeit auf dem Smartphone visualisieren und so jederzeit den solaren Gewinn seiner Anlage überprüfen.

Energieeffiziente-Gebäudesanierung - Bild © OWI_PressebildDiese neuen Anwendungen stellen nicht nur einen Komfortgewinn dar, sie ermöglichen auch zusätzliche Energieeinsparpotenziale. Das wiederum trägt zusätzlich zum Klima- und Ressourcenschutz bei. „Durch Digitalisierung werden moderne Heizsysteme noch effizienter. Deshalb treibt die deutsche Heizungsindustrie ohne „Wenn und Aber“ diese Entwicklung voran“, betont Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des BDH.

->Quellen: