Elon Musk kurbelt Solardach an

Tesla steigt in zukunftsträchtiges Geschäft ein

Tesla will 2020 seine Bemühungen auf das Solardach  konzentrieren, sagte CEO Elon Musk am 14.03.2019 bei der Vorstellung des Tesla Modells Y im Tesla Design Studio in Hawthorne, Kalifornien. Die energieaufnehmenden Ziegel, die für das ungeschulte Auge wie ein normales Dach aussehen, haben die Betrachter laut ersten Kommentaren mit ihrem schlanken Design begeistert, sind aber bisher nur auf eine Handvoll Hausdächer gelangt. Nach den Ankündigungen von Musk soll sich das jetzt ändern.

“Das wird definitiv das Jahr des Solardachs und der Powerwall”, sagte Musk  “Wegen der extremen Herausforderungen bei der Modell-3-Produktion mussten wir alle Ressourcen für die Modell-3-Produktion aufwenden, weil wir sonst untergegangen wären.” Musk erklärte, dass diese Anstrengungen “letztendlich wirklich entscheidend für den Übergang der Welt zu nachhaltiger Energie sein werden. Solar plus Batterie plus Elektrofahrzeuge, wir haben eine völlig nachhaltige Zukunft.”

Die Themen des letzten Jahres, auf die sich Musk bezieht, drehten sich um den Tesla Model 3, die Einstiegslimousine, die im Juli 2017 in die Produktion ging. Tesla kämpfte darum, genügend Autos zu produzieren, um einen Auftragsbestand von fast 500.000 Bestellungen zu bewältigen, da das Unternehmen vor seiner Einführung nur rund 2.000 Premium-Fahrzeuge der Modelle S und X pro Woche produzierte. Tesla erreichte im Juli 2018 schließlich eine wöchentliche Produktionsrate von 5.000 Modell 3, was zu 7.000 Autos insgesamt führte, aber die chaotische Strecke, um diese Zahlen zu erreichen, führte dazu, dass Tesla einer “schweren Todesgefahr” ausgesetzt war. Musk sagte am Donnerstag, dass 2018 “sich anfühlte, als würde man fünf Jahre in einem altern.”

Das stellte das Solardach hintan. Musk hatte es schon im November 2016 als Teil eines integrierten Hauses der Zukunft, mit einer Batterie zur Energiespeicherung und einer Modell 3-Ladedose in der Garage demonstriert. Tesla installierte Anfang 2018 eine Reihe von Dächern für kalifornische Bewohner wie Amanda Tobler und Tri Huynh, aber das Modell 3 ließ andere Projekte ohne genügend Module zurück, um Aufträge auszuführen.

Musk sagte am Donnerstag, dass das Team “endlich die technische Aufmerksamkeit” auf Solarprojekte lenken kann. Dies spiegelt seine Aussagen in der Gewinnausschüttung für das dritte Quartal wider, wo er sagte: “Wir beginnen im nächsten Jahr mit der Serienproduktion des Solardachs”.

Die Solarziegel selbst sind extrem stark und man kann auf ihnen laufen. Bedenken bezüglich der Haltbarkeit der Solardachziegel aus gehärtetem Glas, dreimal stärker als Schiefer oder Asphalt, zerstreut Tesla mit einer Animation:

Deshalb bietet Tesla eine “unendliche” Garantie auf die Module mit einer 30-jährigen Zusage für seine stromerzeugenden Fähigkeiten und seine Witterungsbeständigkeit. Allerdings sind sie aufgrund des starken Glases nicht für den Zuschnitt geeignet, so dass Tesla auch eine Vielzahl von nicht-solaren Fliesen mit schwächerem Glas produziert.

Musk erklärte weiter, dass das Unternehmen seine Bemühungen mit dem auf das Geschäft ausgerichteten Powerpack fortsetzen wird. Das Unternehmen hat bereits Speicher mit mehr als 1,5 Gigawattstunden Energie in 30 Länder geliefert. In Südaustralien wurde 2017 mit 100 Megawatt die weltweit größte Lithium-Ionen-Batterie fertig gestellt. Soeben wird der Bau eines Großanlagensystems im Gigawatt-Maßstab in Südkalifornien geplant.

->Quelle: inverse.com/tesla-solar-roof-elon-musk-declares-2019-will-be-the-year