Claudia Kemfert: “Mondays for Future”

Freitag demonstrieren, am Wochenende diskutieren und ab Montag anpacken und umsetzen

“Fridays for Future” ist der Inbegriff einer globalen Klimaschutz-Bewegung. Aus einer Aktion der schwedischen Schülerin Greta Thunberg hat sich in kurzer Zeit eine weltweite Bewegung entwickelt. Klimaschutz steht ganz oben auf der Agenda, egal ob in Wirtschaft oder Wissenschaft, in Ministerien oder Medien. Ein großes Verdienst. Doch was tun? Statt konstruktiver Lösungen gibt es immer aggressivere Diskussionen. Alle wissen es besser, alle haben die Wahrheit für sich gepachtet.  Das bringt uns nicht weiter. Jetzt heißt es loslegen – und die Wissenschaftlerin und Bestsellerautorin Claudia Kemfert erklärt wie. Ihr Buch “Mondays for Future” erscheint am 21.04.2020 bei Murmann.

In rund 120 Fragen und Antworten erläutert die Autorin Fakten und Zusammenhänge der Klimadebatte und greift von Klimaskepsis bis Ökodiktatur, von CO2-Steuer bis Emissionshandel alle Facetten der Debatte auf. Ergänzend zeigen über 50 Handlungsempfehlungen, wie und wo Unternehmer, Politiker und Bürger den Wandel konkret umsetzen können. Denn es komme jetzt auf jeden von uns an, sagt sie.

Claudia Kemfert ist die bekannteste deutsche Wissenschaftlerin für Energie- und Klimaökonomie. Seit 2004 leitet sie die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit. Die mehrfach ausgezeichnete Spitzenforscherin und gefragte Expertin für Politik und Medien war unter anderem Beraterin des ehemaligen EU-Präsidenten Barroso. Claudia Kemfert wurde 2016 in den Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) berufen und ist seit diesem Jahr auch Mitglied im Präsidium der deutschen Gesellschaft des Club of Rome. Zuletzt erschien von ihr 2017 “Das fossile Imperium schlägt zurück. Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen” (siehe: solarify.eu/verteidigung-der-energiewende – auch mit einem Lob für Solarify).

->Quelle und weitere Informationen: