BDEW und VCI zu EU-Industriestrategie

„Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft Chance für alle Sektoren“

Laminatfabrik Kronotex Heiligengrabe - Foto © Agentur Zukunft für SolarifyZur EU-Industriestrategie und der darin unter anderem angekündigten europäischen Allianz für sauberen Wasserstoff erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung: “Wasserstoff ist ein Allround-Talent, dessen Potenziale zur Senkung der Treibhausgase in allen Sektoren genutzt werden sollten.” VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup betonte einer Medienmitteilung folgend, die chemische Industrie befinden sich bei CO2-Neutralität und Kreislaufwirtschaft bereits mitten im Wandel. Damit energieintensive Branchen den Umbau kraftvoll vorantreiben könnten, benötigten sie die Unterstützung der Politik. weiterlesen…

“Große Chance für den Klimaschutz”

Die Politik kann das Investitionsdilemma der energieintensiven Industrie lösen und industriellen Klimaschutz ermöglichen

Stahl-, Chemie und Zementhersteller müssen Investitionsentscheidungen schon heute so treffen, dass sie klimasicher sind. Alles andere würde zu Fehlinvestitionen führen. Die Technologien für eine klimaneutrale Produktion sind schon weit entwickelt, doch ihr großtechnischer Einsatz scheiterte bislang an fehlenden politischen Rahmenbedingungen. Agora Energiewende und das Wuppertal Institut schlagen deshalb ein Sofortprogramm vor, um die deutsche Industrie zum Vorreiter bei grünem Wasserstoff, Elektrifizierung und der Vermeidung von Prozessemissionen zu machen. (Titel: Klimaneutrale Industrie – © Agora Energiewende, Wuppertal Institut, IKEM, bbh, NAVIGANT) weiterlesen…