Klimawandel mittels Bodenmikroben verlangsamen?

Nicht alle von verlockenden Ergebnissen eines Wissenschaftlers überzeugt

Während die CO2-Emissionen 2018 weltweit ein Allzeithoch erreicht haben, ist die Welt auf einem Kurs, der nach Überzeugung von Klimaexperten bis 2100 (oder schon früher) zu einer katastrophalen Erwärmung führen wird, schreibt John J. Berger am 26.03.2019 in Scientific American. Einige davon halten es für unerlässlich, Anbautechniken einzusetzen, die der Luft Kohlendioxid entziehen und in den Böden speichern. Solarify übersetzt Ausschnitte.
weiterlesen…

25 Jahre Mont Soleil


Größtes und ältestes PV-Kraftwerk der Schweiz mit nur 6 % Verlust

Im Februar 1992 produzierte das PV-Kraftwerk auf dem Mont Soleil, damals das größte Photovoltaikkraftwerk Europas, im Schweizer Jura im Kanton Bern nördlich von Saint-Imier die ersten Kilowattstunden. Über die Lebensdauer von Solarmodulen war wenig bekannt, man rechnete mit vielleicht zwanzig Jahren. Unterdessen sind 25 Jahre verstrichen, und die Solarmodule stehen noch, berichten zahlreiche Schweizer Medien, wie etwa der Bund. Sie hätten in den 25 Jahren nur um 6% abgenommen. weiterlesen…

Ganzheitliche Bewertung des PV-Ausbaus

Degradation geringer als erwartet – Neu: Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland

Deutschland lässt das fossil-nukleare Energiezeitalter endgültig hinter sich: Photovoltaik wird in unserer nachhaltigen Energiezukunft eine bedeutende Rolle spielen. Die jetzt neu vorliegende, von Harry Wirth aktualisierte Zusammenstellung aktuellster Fakten, Zahlen und Erkenntnisse des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme ISE soll eine gesamtheitliche Bewertung des PV-Ausbaus in Deutschland unterstützen. weiterlesen…