Klimaforscher Gerald Haug neuer Leopoldina-Präsident

Nachfolge von Jörg Hacker

Gerald Haug wird neuer Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, meldete die Max-Planck-Gesellschaft am 11.12.2019. Der Klimaforscher übernimmt das Amt am 01.03.2020 von Jörg Hacker, der die Akademie seit 2010 leitet. Haug ist geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz und Professor an der Eidgenössisch-Technischen Hochschule (ETH) Zürich und seit 2012 Mitglied der Leopoldina.
weiterlesen…

Die Welt: “Jetzt werden die Wissenschaftler deutlich”

14 Forscher fordern schnelle Wende in Klimapolitik

“Es bedarf sofortiger Maßnahmen, um die Klimaziele 2030 zu erreichen,“ fordern 14 Forscher von der Bundesregierung. Die Mitglieder der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina erwarten von der Bundesregierung eine schnelle Wende in der Klimapolitik,schreibt Sarah Maria Brech als Reaktion auf die “Stellungnahme der Leopoldina “Klimaziele 2030” (siehe: solarify.eu/entwicklungsoffenes-energiesystem-ermoeglichen) in der Welt.
weiterlesen…

Pflanzen als Vorbild

Buch “Künstliche Photosynthese – besser als die Natur”

“Die künstliche Photosynthese ist der Heilige Gral der Forschung”, meint Leticia González, Vorständin des Instituts für Theoretische Chemie an der Universität Wien laut einem Artikel in uni:view vom Januar 2019: “Schon alleine deswegen, weil wir ein Energieproblem haben und dringend saubere, nachhaltige Energieträger benötigen.” Nun diskutieren drei Wissenschaftler (Holger Dau, Philipp Kurz und Marc-Denis Weitze) in einem neuen Buch unter dem Titel “Künstliche Photosynthese – besser als die Natur”, welches Potenzial die künstliche Photosynthese hat.
weiterlesen…