BSW: “EEG-Novelle verstößt gegen Europarecht”

Solarbranche befürchet Markteinbruch bei Solardächern und Außerbetriebnahme von hunderttausenden Solarstromanlagen

Der Bundesverband Solarwrtschaft e.V. (BSW) kritisiert, dass Betreiber von Solarstromanlagen durch das deutsche Energierecht zunehmend diskriminiert werden. Dies gelte insbesondere für sogenannte „Prosumer“. Das sind private Verbraucher und Unternehmen, die ihren Solarstrom anteilig selbst verbrauchen und nicht vollständig ins öffentliche Stromnetz einspeisen. Mit dem jüngst vorgelegten Gesetzesentwurf zum Erneuerbare-Energien-Gesetz 2021 (EEG 2021) drohe sich die Situation noch zu verschärfen. weiterlesen…