Jacksons Wohlstand ohne Wachstum neu

Politische Auseinandersetzung

Novy wies noch darauf hin, dass es natürlich dabei Verlierer geben werde, daher sei das eben auch eine politische Auseinandersetzung; ein Stück weit gehe es um Rückbau bisher sicher geglaubter wirtschaftswissenschaftlicher Zusammenhänge. “Das deutsche Modell einer Wirtschaft, die auf Dauer mehr exportiert als sie importiert, ist nicht verallgemeinerbar. Es gibt aber keine einfache Lösung – erst recht nicht jetzt gleich!” Aber der Transformationsbegriff sei sehr hilfreich, könne er doch Reform und Revolution verbinden.

Tim Jackson stellte mit dieser Veranstaltung erstmals die komplett überarbeitete und deutlich erweiterte Neuauflage seines Standardwerkes Wohlstand ohne Wachstum in Deutschland vor. Die von der Heinrich-Böll-Stiftung im oekom verlag herausgegebene Neuauflage des Buches bietet eine ebenso aktuelle wie fundierte kritische Analyse der Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrisen und der unveränderten Wachstumsstrategien zu deren Bewältigung. Zudem erweitert Jackson in dieser Ausgabe den Fokus auf Entwicklungen in allen Teilen der Welt und schildert präzise die Chancen und Herausforderungen einer Postwachstumsgesellschaft, die die ökologischen Grenzen unseres Planeten nicht überschreitet und trotzdem im Wohlstand lebt.

Tim Jackson: Wohlstand ohne Wachstum – das Update, Grundlagen für eine zukunftsfähige Wirtschaft, 368 Seiten, oekom verlag München, 2017 – ISBN-13: 978-3-86581-840-9 – Preis: 19.95 €, erhältlich als e-Book

Text und Fotos: Gerhard Hofmann