Klimawandel – Anpassung

Initiativen und Maßnahmen, um die Empfindlichkeit natürlicher und menschlicher Systeme gegenüber tatsächlichen oder erwarteten Auswirkungen des Klimawandels zu verringern. Es können verschiedene Arten von Anpassungen unterschieden werden, darunter vorausschauende und reaktive, private und öffentliche, autonome und geplante Maßnahmen. weiterlesen…

Klimasensitivität – TCR, ECS

Die Klimasensitivität setzt die anthropogene Erderwärmung infolge der Treibhausgasemissionen ins Verhältnis zu einer Strahlungseinheit. Das IPCC unterscheidet allgemein zwischen Gleichgewichtsklimasensitivität (Equilibrium climate sensitivity – ECS) und transienter Klimaantwort (Transient climate response – TCR). Man kann sie in Grad Celsius pro Watt je Quadratmeter (°C/(W/m²) = °C·m²/W) angeben. Geläufiger ist jedoch die Angabe der Klimaerwärmung nach einer Verdoppelung der CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre. Das heißt, dass die Durchschnittstemperatur der Erde um diesen Betrag ansteigt, wenn sich die CO2-Konzentration von den vorindustriellen 280 ppm auf dann 560 ppm erhöht. weiterlesen…

Keeling-Kurve

Die Keeling-Kurve ist (seit 1958) die graphische Darstellung der mittleren globalen CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre. Sie ist nach Charles David Keeling von der Scripps Institution of Oceanography benannt. Keeling hat erstmals gezeigt, dass die Konzentration des Treibhausgases durch Änderung der Landnutzung und Verbrennung fossiler Energieträger ansteigt. Die Kurve zeigt einen charakteristischen, schwankenden Jahresverlauf, da die Konzentration in der Luft im (Nord-)Frühling ab- und im Herbst zunimmt. weiterlesen…

Kohlenstoffsenke

Kohlenstoffsenken (auch Kohlenstoffdioxid- oder CO2-Senken) werden in den Geowissenschaften Reservoire bezeichnet, die zeitweilig oder dauerhaft Kohlenstoff aufnehmen und speichern. Sie sind aufgrund der globalen Erwärmung aktuell besonders bedeutsam, weil sie CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen und damit der Erderwärmung entgegenwirken. weiterlesen…

Kryogene Energiespeicherung

Kryogene Energiespeicherung (Cryogenic Energy Storage/CES, auch Liquid Air Energy Storage/LAES) ist die Zwischenspeicherung von Energie mittels tiefkalter (kryogener) Flüssigkeiten, wie flüssige Luft oder flüssigen Stickstoff. In kryogenen Speichersystemen wird ein Gas (Luft) komprimiert und auf -190 Grad Celsius zu flüssiger Form herunter gekühlt, und in tiefkalten (kryogenen) Tanks gespeichert. Ihre Dichte ist dann 700mal höher ist als im gasförmigen Zustand. Wenn Strom benötigt wird, wird die Luft erwärmt, wobei sie sich mit großer Kraft wieder ausdehnt und dabei eine Turbine antreibt. weiterlesen…

KWKG 2016


Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-Gesetz)

In Deutschland werden hocheffiziente KWK-Anlagen aus klimapolitischen Gründen durch das KWK-Gesetz (KWKG) gefördert. Das geltende Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz aus dem Jahre 2012 (KWKG 2012) wurde am 1. Januar 2016 durch das neue KWK-Gesetz (KWKG 2016) ersetzt. weiterlesen…

Kritikalität

Wenn es um die Verfügbarkeit von Rohstoffen geht, werden häufig die Begriffe „kritische“ und „wirtschaftsstrategische“ Rohstoffe verwendet. Die Bezeichnung „kritisch“ bezieht sich dabei nicht auf den jeweiligen Rohstoff an sich oder die Größe der Reserven oder Ressourcen, sondern darauf, inwieweit der Rohstoff verfügbar und wie wichtig er für die Wirtschaft ist. Hierbei spielen die Herkunftsländer und ihre politische Stabilität als auch Angebotskonzentrationen eine wichtige Rolle. Auch der Umwelteinfluss bei der Gewinnung von Rohstoffen wird oftmals in die Bewertung miteinbezogen. weiterlesen…

Klima- und Energieziele der EU

  • Emissionsminderungen von mindestens 40 Prozent gegenüber 1990,
  • freiwilliger Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch von mindestens 27 Prozenti
  • ndikatives Energieeffizienzziel in Höhe von mindestens 27 Prozent bis 2030
  • Unverbindliche Schiefergas-Empfehlungen, die nach einer Überprüfung 2015 verbindlich werden könnten.
  • Reform des Emissionshandels auf Basis der Kommissionvorschläge (Einführung einer Marktstabilitätsreserve)

weiterlesen…