Wege zur CO2-freien Energieversorgung


Sieben Helmholtz-Zentren arbeiten an Systemlösungen für die künftige Energieversorgung

dlr_logoLaut DLR-Pressemitteilung vom 09.12.2016 trafen sich auf Einladung der Sprecher von vier Helmholtz-Forschungsprogrammen, darunter auch dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Expertinnen und Experten aus sieben Helmholtz-Zentren in Berlin, um die verschiedenen Forschungsfelder der Energieforschung stärker zu bündeln und Systemlösungen für die zukünftige Energielandschaft zu identifizieren. Die Veranstaltung wurde organisiert vom Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB). weiterlesen…

Bahn auf Klimakurs


Eisenbahnmesse InnoTrans zeigt Technologie-Entwicklung

Dampflok im Bahnhof Hanau - Foto 20110507 © Gerhard Hofmann_Agentur ZukunftDer Ausstieg aus fossilen Brennstoffen hat im Verkehrssektor bereits begonnen. Davon überzeugte sich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks bei einem Besuch der Eisenbahnmesse InnoTrans am 22.09.2016 auf dem Berliner Messegelände. „Das ist in der Tat die Zukunft“, sagte sie zu Beginn – und nach dem Rundgang: Im Sinne einer umweltfreundlichen Verkehrsentwicklung sei es unbedingt notwendig, den Anteil des Schienenverkehrs auszuweiten. weiterlesen…

Erste CO2-freie Rennrunde

Die erste Rennrunde in der Geschichte des Automobils im reinen, CO2-freien Wasserstoff-Betrieb hat ein Aston Martin Rapide S mit Wasserstoff-Hybrid-Antrieb auf dem Nürburgring absolviert. Den Rennprototyp auf der Basis des jetzt auf dem deutschen Markt eingeführten Aston Martin-Viertürers pilotierte dabei der Vorstandsvorsitzende Dr. Ulrich Bez im Rahmen eines Vier-Stunden-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife. weiterlesen…