SOLARIFY

Archiv: Redox-Flow-Batterie


Kosten von 8 ct/kWh Speicherstrom möglich

FNR - Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. LogoWie die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) am 18.04.2017 mitteilte, will ein Energiespeicher-Unternehmen mit fünf Partnern aus Lignin kostengünstige und nachhaltige organische Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien entwickeln, die sich gut für die stationäre Speicherung von Wind- und Solarstrom eignen. Eine Zellstofffabrik soll dafür Ligninsulfonate liefern, die in ihrem Produktionsprozess als Nebenprodukt anfallen.


Wasserabweisende Membran für hocheffiziente Energiespeicherung

leibniz-institut-fuer-interaktive-materialien-dwi-logoWissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Interaktive Materialien (DWI), der Aachener Verfahrenstechnik, avt-rwth-aachen-logoRWTH Aachen, und der Hanyang University in Seoul gelang eine wesentliche Verbesserung einer hanyang-university-logoSchlüsselkomponente für die Entwicklung neuer Energiespeichersysteme.